Leben

Traditionelle Behandlungsmethoden: Kräuter für polyzystische

Die Behandlung mit Volksheilmitteln (Kräutern) oder Phytotherapie ist eine ausgezeichnete Methode, um die Heilung von polyzystischen Eierstöcken bei Frauen zu beschleunigen. Naturstoffe richten keinen Schaden an, im Gegenteil, sie stärken das Immunsystem, normalisieren den Hormonstoffwechsel und verbessern die allgemeine Gesundheit.

Sie sollten wissen, dass bei der Behandlung von Kräutern auf orale Kontrazeptiva verzichtet werden muss, da synthetische Hormone die Wirkung von Kräutern verzerren und deren Nutzen auf Null reduzieren.

Welche Kräuter gelten als die wirksamsten für polyzystische Eierstöcke?

Die Hauptkräuter, die eine signifikante Wirkung in polyzystischen haben, sind ein Kiefernwald, Algen Pallas und ein roter Pinsel. Zusatzkräuter sind Mariendistel, Hafer, Schachtelhalm, Pfingstrose, Süßholz, Löwenzahnwurzel, Brennnesselwurzel, Bergkraut und Levzea.

Kräuterkenner raten Ihnen, Tinkturen dieser Kräuter zu nehmen. Der Kurs dauert 3 Wochen, dann eine Woche Pause. Kurs wiederholen. Es wird jedoch empfohlen, zum ersten Mal keine Tinkturen auf Wodka, sondern Infusionen auf Wasser zuzubereiten, um die Leber wiederherzustellen. Bei polyzystischen immer seine normale Arbeit. Podgadovayte Empfang von Kräutern, so dass die Menstruation mit dem Verlauf der Behandlung zusammenfiel. Nachdem Sie 2-3 Gänge Wasserinfusionen getrunken haben, können Sie auf Alkoholtinkturen umsteigen.

Rote Bürste

Ein starkes Kraut, das den Körper verjüngt, fast alle weiblichen Krankheiten behandelt, Hormone normalisiert, das Immunsystem stärkt und die Schilddrüsenfunktion normalisiert. Es hat eine hohe antiandrogene Wirkung.

Infusion rote Bürste. Esslöffel Gras gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, lassen Sie es ziehen und nehmen Sie dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten 1/3 Tasse ein.

Tinktur auf Wodka. 100 gr. Kräuter, gießen Sie einen halben Liter hochwertigen Wodka. Bestehen Sie für 7 Tage an einem dunklen Ort. 3 mal täglich 15-20 Tropfen vor den Mahlzeiten einnehmen.

Kräuter können in Apotheken oder Online-Shops gekauft werden.

Euphorbia Pallas (Menschenwurzel)

Dieses Tool ist ein starker Immunmodulator, hat eine Antitumorwirkung, normalisiert die Sekretion von Androgenen.

Tinktur auf Wodka. 10 gr. Wurzelfüllung mit einem halben Liter Wodka. Bestehen Sie 10 Tage an einem dunklen Ort. Die fertige Tinktur abseihen und dreimal täglich 15 Tropfen einnehmen. Die Aufnahme sollte täglich um einen Tropfen erhöht werden, bis die Dosis 30 Tropfen erreicht (3-mal täglich). Reduzieren Sie anschließend die Dosis in einem Tropfen und bringen Sie sie dreimal täglich auf 15 Tropfen. Pause - 2 Monate. Wiederholen Sie die Behandlung. Die Pflanze ist in der Apotheke schwer zu kaufen. Sie können aber jederzeit online bestellen. Suchen Sie nach einer Wurzel in spezialisierten Apotheken.

Borovaya Gebärmutter

Ein hervorragendes Instrument zur Bekämpfung gynäkologischer Erkrankungen zur Vorbeugung solcher Erkrankungen. Wirksam bei polyzystischen. Da die Gebärmutter keine antiandrogene Wirkung hat, sollte sie zusammen mit anderen Mitteln eingenommen werden. Der Kurs dauert ein Jahr, der Kiefernwald Uterus verjüngt den weiblichen Körper, wir können sagen, dass es Wunder wirkt.

Infusion auf dem Wasser. Esslöffel Gras gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, lassen Sie es ziehen und nehmen Sie dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten 1/3 Tasse ein.

Tinktur auf Wodka. 100 gr. Kräuter, gießen Sie einen halben Liter hochwertigen Wodka. Bestehen Sie für 7 Tage an einem dunklen Ort. 3 mal täglich 15-20 Tropfen vor den Mahlzeiten einnehmen.

Mariendistel

Dieses Kraut ist ein bewährtes Mittel zur Normalisierung der Leberfunktion. Silymarin, ein Mitglied der Mariendistel, stimuliert die Produktion gesunder junger Leberzellen. Die Aufnahme eines Mittels gegen Zysten ist obligatorisch, da die Leber aktiv am Hormonstoffwechsel beteiligt ist. Formfreigabemittel - Distelmehl, Pillen, Öl.

Medizinische Gebühren

Sie können die Gebühren, einschließlich Löwenzahnwurzeln, Brennnesselwurzeln, Leuzea, Schachtelhalm, Pfingstrose, Süßholz und Hodgepodge, unabhängig vorbereiten. Kräuter im Verhältnis 1: 1 mischen und in ein Glas aus dunklem Glas geben. Drei Esslöffel der Sammlung gießen drei Tassen kochendes Wasser ein, lassen es brauen, nehmen Sie dreimal am Tag ein Glas. Der Kurs dauert 6 Monate. Variieren Sie die Kräuter auf eigene Faust.

Sammlungsnummer 2. Im Rahmen dieser Sammlung Minze, Hagebutten, Schachtelhalm, Löwenzahnwurzeln Brennnesselwurzeln. Kräuter zu gleichen Teilen mischen. Drei Esslöffel der Sammlung gießen drei Tassen kochendes Wasser ein, lassen es brauen, nehmen Sie dreimal am Tag ein Glas. Kurs - 6 Monate

Tinktur aus goldenen Schnurrhaaren. 20 goldene Schnurrbartstücke mit einem halben Liter Wodka füllen. Bestehen Sie 14 Tage lang auf einem dunklen Ort. Die Infusion abseihen. 10 Tropfen Tinktur in einen Esslöffel Wasser geben. Morgens und abends vor den Mahlzeiten einnehmen. Erhöhen Sie die Dosis am nächsten Tag um einen Tropfen. Bringen Sie die Anzahl der Tropfen auf 35 und nehmen Sie sie zweimal täglich ein. Reduzieren Sie anschließend die Dosis um einen Tropfen pro Tag und bringen Sie sie zweimal täglich auf 15 Tropfen. Verbringen Sie 5 Behandlungszyklen. Pause zwischen den Kursen 10 Tage.

Kräuterbehandlungen können zu lang erscheinen. Aber eile nicht zu Schlussfolgerungen. Der Körper wird allmählich mit der Krankheit fertig, Sie werden keine Nebenwirkungen spüren, da die Kräuter den Krankheitsherd sanft beeinflussen und gleichzeitig die gesamte Gesundheit im Allgemeinen stärken. Wenn Sie sich für eine Behandlung mit Kräutern entscheiden, wenden Sie sich an einen Phytotherapeuten. Er wird für Sie die optimale Dosis und das effektivste Mittel auswählen.

Die besten Kräuter für Zysten

Die Bildung kleiner Zysten in den Eierstöcken, die häufig zu einer Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfähigkeit führt, ist eine recht häufige Erkrankung. Nach Angaben der WHO tritt diese Pathologie bei 7 - 10% der Frauen auf, die sich mit Problemen der inneren Geschlechtsorgane an den Frauenarzt wenden.

Die Krankheit geht mit verschiedenen Störungen des Hormonsystems einher. Beim Laufen Formen mit hoher Wahrscheinlichkeit der Unfruchtbarkeit.

Was ist gefährlich polyzystischer Eierstock

Da Veränderungen in der Struktur der Eierstöcke mit hormonellen Veränderungen im Körper einhergehen, weisen viele Frauen bei Gynäkologen folgende Beschwerden auf:

  • Zuallererst bemerken Frauen eine Verschlechterung der Haut und der Haare am Kopf. Die Haut wird fettig, es gibt viel Akne. Das Haar ändert auch seine Farbe und der Kopf scheint schmutzig zu sein.
  • Diese Kohorte von Patienten erhöht oft das Körpergewicht dramatisch. Der Patient kann innerhalb eines Monats bis zu 20 Kilogramm Übergewicht zunehmen.
  • Manchmal kommen Frauen in die chirurgische Abteilung, weil sie sich Sorgen über starke Schmerzen im Bauch- und Beckenbereich machen, die dauerhaft und schwer zu stoppen sind.
  • Unter dem Einfluss einer hormonellen Verschiebung verändert sich die Struktur der Kopfhaut. Frauen beschweren sich über das Auftreten von Haaren im Gesicht, auf der Brust und im Bauch.

Die moderne Medizin bietet Frauen zwei Möglichkeiten, um ein ähnliches Problem zu lösen. In den meisten Fällen führen Ärzte eine Hormonersatztherapie durch, und aufgrund der geringen Wirksamkeit wird ihren Patienten eine chirurgische Behandlung empfohlen.

Volkstechniken bei der Behandlung von zystischen Läsionen der Eierstöcke werden häufig als Hilfsmittel verwendet. Heilkräuter können die Menge an hormonellen Medikamenten deutlich reduzieren, außerdem haben die Ärzte in der postoperativen Phase erfolgreich Volkstherapie eingesetzt.

Wir empfehlen die Lektüre eines Artikels zur Behandlung des polyzystischen Eierstocks. Daraus lernen Sie die Ursachen der Krankheit, die Folgen der unbehandelten Polyzystose, wirksame Behandlungsmethoden.

Und hier mehr darüber, ob Sie mit polyzystischen Eierstöcken schwanger werden können.

Das polyzystische Ovarialsyndrom ist eine schwere Erkrankung, die eine ganze Reihe therapeutischer Maßnahmen erfordert. Bei den meisten Frauen kann diese Pathologie mit minimalen Symptomen auftreten, und bei ihnen werden Probleme mit den Eierstöcken oft erst nach dem Auftreten ausgeprägter hormoneller Störungen diagnostiziert.

Eine vollständige Beseitigung des Problems ist nur mit der Operation möglich. Die moderne Medizin bietet zwar die harmlosesten Techniken, insbesondere die Laparoskopie, aber jeder chirurgische Eingriff ist ein physiologischer und mentaler Schock für eine Frau.

Die konservative Therapie zielt meist darauf ab, das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen, Entzündungen der betroffenen Eierstöcke zu lindern und das Schmerzsyndrom zu lindern. Bei der Behandlung von Zysten ist es wichtig, das Körpergewicht des Patienten zu senken, den Blutzuckerspiegel der Frau zu senken und einen normalen und stabilen Menstruationszyklus wiederherzustellen.

Ausnahmsweise werden Heilpflanzen zur Lösung aller Probleme natürlich keinen Erfolg haben. Ärzte empfehlen Volksheilmittel als Hilfsmittel, wodurch der Gebrauch von werksseitig hergestellten Medikamenten erheblich reduziert wird.

Schauen Sie sich das Video über polyzystische Eierstöcke an:

Sammlung mit polyzystischen Eierstöcken

Am häufigsten empfehlen Experten den Patienten die folgenden Rezepte:

  • Um ein Heilgetränk zuzubereiten, müssen Sie 25 Gramm Hirtengeldbeutel, Vogelbeeren, Brennnessel, Gebärmutterbraten und Rhizome mit Radiolen nehmen. Alle Zutaten werden mit einem Mixer gemischt und fein zerkleinert. 75 - 100 g des erhaltenen Pulvers werden in einen Topf oder eine Thermoskanne gegossen, mit kochendem Wasser übergossen und an einem dunklen Ort 12 - 18 Stunden lang aufgegossen. Während der Dauer von 45 bis 60 Tagen wird diese Infusion dreimal täglich, 15 Minuten nach einer Mahlzeit, mit 50 Gramm eingenommen.

Gute Ergebnisse bei der Wiederherstellung des Hormonhaushalts und der Verbesserung der Arbeit der betroffenen Eierstöcke können erzielt werden, wenn Sie die folgenden Empfehlungen traditioneller Heiler anwenden:

  • Es ist notwendig, die Hüften und den Weißdorn, die Johannisbeerblätter und die Manschetten zu gleichen Anteilen zu mischen. Zu der resultierenden grünen Masse wird zweimal weniger Grasschäfergeldbeutel, Thymian und Minze hinzugefügt. Die resultierende Mischung wird zerkleinert und 300 g Pulver werden in eine Thermoskanne gegossen und mit kochendem Wasser übergossen. Das Getränk sollte einen Tag lang aufgegossen werden. Danach wird empfohlen, dreimal täglich 50 Gramm zu verwenden. Die Behandlung der polyzystischen Eierstöcke mit dieser Infusion sollte 30 Tage nicht unterschreiten.

Wenn der Prozess bei dem Patienten chronisch geworden ist, wird empfohlen, um die Standardtherapie zu verbessern, das Heilkräutergetränk 60 Tage lang zu trinken. Dazu gehören Mutterkraut, Kamillenblüten, Viburnumrinde und Brennnesselblätter. Diese Kräuter werden dazu beitragen, die Menstruationsfunktion einer kranken Frau wiederherzustellen. Darüber hinaus dient diese Sammlung der Vorbeugung von Uterusblutungen, die durch den massiven Gebrauch von hormonellen Medikamenten möglich sind.

Besser als Gras

In den Handbüchern zur Schulmedizin wird der Behandlung von Erkrankungen des weiblichen Genitalbereichs genügend Beachtung geschenkt. Insbesondere gibt es eine ziemlich große Liste von Kräutern, die Experten zur Behandlung von Ovarialzysten und hormonellen Störungen im Zusammenhang mit dieser Krankheit verwenden.

Das beliebteste Heilkraut der meisten Frauenärzte ist die Süßholzwurzel. Diese Pflanze hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung, verbessert die Ausscheidung von Abfallprodukten aus den Zellen und wirkt beruhigend auf das Nervensystem des Patienten.

Süßholz wirkt wohltuend auf die Leber, senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel, stärkt das Immunsystem. Diese Pflanze wird direkt zur Behandlung von zystischen Veränderungen der weiblichen Eierstöcke verschrieben, da die Süßholzwurzel den Spiegel der männlichen Geschlechtshormone im weiblichen Körper drastisch verringert.

Die Zubereitung eines therapeutischen Getränks ist sehr einfach: Eine zerkleinerte Pflanze (50 Gramm) wird mit einem Liter kochendem Wasser übergossen, sie besteht aus 2 bis 3 Stunden. Dieses Volumen der Heiltinktur sollte für den Patienten für 2 Tage ausreichen. Es ist zu beachten, dass die Pflanze nicht länger als 30 Tage eingenommen werden kann.

Zu den Kräutern, die den Testosteronspiegel bei einer kranken Frau senken können, gehört unter anderem die bekannte Pfingstrose. Aufgrund seiner Eigenschaften hat diese Pflanze den zweiten Namen erhalten - "Marin Root".

35 - 40 g gehacktes Gras werden mit kochendem Wasser gegossen, wobei nur emailliertes Geschirr verwendet wird. Die Mischung wird 12 Stunden lang bestehen gelassen, filtriert und dreimal täglich 50 g eingenommen.

Nach Meinung vieler Experten ergänzen sich Süßholzwurzel und Pfingstrose perfekt, so dass diesen beiden Pflanzen geraten wird, gleichzeitig Frauen zu ernennen. Die einzige Bedingung ist, dass diese Infusionen erst nach einer Mahlzeit eingenommen werden, da sie eine Reizung der Magen- und Darmwände verursachen können.

Um den Testosteronspiegel in polyzystischen Ovarien zu senken, raten Ärzte Patienten häufig zu Infusionen und Abkochungen auf der Basis von Schachtelhalm. Diese Pflanze ist in ihren Eigenschaften dem bekannten Diuretikum Veroshpiron sehr ähnlich.

Das Gras enthält einen ganzen Vitaminkomplex, der besonders reich an Schachtelhalmascorbinsäure ist. Die Pflanze hilft, die Menge an Testosteron zu reduzieren, da sie überschüssige Flüssigkeit aus dem Gewebe entfernt. Ein Merkmal dieser Infusion der Natur ist die Erhaltung von Kalzium und Silizium in Zellen.

Im Falle einer polyzystischen Erkrankung reduziert die Pflanze die Größe der Zysten selbst, stabilisiert den Menstruationszyklus der Frau und beteiligt sich aktiv an der Wiederherstellung des hormonellen Gleichgewichts. Experten raten zur Einnahme von Löwenzahnwurzeln in Form einer verdünnten pharmazeutischen Trockenmischung oder als Abkochung:

  • 100 g einer trockenen Wurzel einer Feldpflanze werden mit einem Mischer zerkleinert, mit 1,5 l Wasser gegossen und 1 Stunde bei schwacher Hitze gekocht. Danach sollte das Getränk 2 bis 3 Stunden an einem dunklen, kühlen Ort aufgegossen werden. Die resultierende Infusion kann 2 - 3 mal täglich 50 Gramm eingenommen werden. Die Dauer der Einnahme ist nahezu unbegrenzt.

Bei der Behandlung vieler Erkrankungen des weiblichen Genitalbereichs setzen Experten Heilgetränke aus der Gebärmutter des Kiefernwaldes erfolgreich ein.

An sich hat die Pflanze nur eine geringe Wirkung auf die Hormone einer Frau, aber bei komplexer Anwendung verstärkt dieses Kraut die Wirkung anderer Kräuter und trägt gleichzeitig zur Verringerung der Größe von Ovarialzysten bei.

Darüber hinaus hat die Gebärmutter keine negativen Auswirkungen auf den weiblichen Körper, so dass die Verwendungsdauer praktisch unbegrenzt ist. Kräuter reduzieren Entzündungen in den Gliedmaßen des Patienten und stellen das Immunsystem wieder her.

Bei der Behandlung einer solchen Pathologie werden andere Pflanzen häufig von Spezialisten auf dem Gebiet der traditionellen Medizin verwendet. Am häufigsten sprechen wir von Minze, Mariendistel, Brennnessel, grünem Tee, Gras, Woloduschka und anderen. Die meisten von ihnen werden jedoch als Bestandteile zahlreicher gängiger Arzneimittelgebühren verwendet, da in diesem Fall eine ausgeprägtere therapeutische Wirkung erzielt werden kann.

Wir empfehlen, einen Artikel über die Behandlung von polyzystischem Ovarialduphaston zu lesen. Daraus lernen Sie das Medikament und seine Wirkung, den Einsatz von Medikamenten bei polyzystischen Erkrankungen sowie die Behandlung mit Utrogestan.

Und hier mehr über die Hormonzyste des Eierstocks.

Die polyzystische Ovarialkrankheit ist eine eher heimtückische Krankheit, die einer Frau die Freude an der Mutterschaft nehmen kann. Daher sollten Frauen vor der Behandlung dieser Krankheit mit Kräutern und anderen Volksheilmitteln die Hilfe eines Arztes in Anspruch nehmen. Frauen müssen bedenken, dass Heilpflanzen allein nur einer begrenzten Anzahl von Patienten helfen können, und häufiger sollte eine solche Therapie als Hilfsmaßnahme in die klassische Behandlung des polyzystischen Eierstocks einbezogen werden.

Ursachen des polyzystischen Eierstocks

  • Erhöhte Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse bei geringer Empfindlichkeit der Zellen gegenüber diesem Hormon.
  • Falsche Arbeit der Nebennieren und als Folge - ein Überschuss an Androgenen im Blut.
  • Erhöhte Östrogenspiegel.
  • Erkrankungen der Hypophyse.

Der Grund können andere Störungen des endokrinen Systems sein. Die Entwicklung der Krankheit kann Stress, Verletzungen der inneren Organe usw. hervorrufen. Im Falle von polyzystischen Hormonen kontrollieren Hormone das Follikelwachstum nicht mehr und anstelle der Reifung werden Follikel zu zystischen Knoten.

Polyzystische Eierstöcke sind praktisch nicht mit einer Schwangerschaft vereinbar, und selbst wenn die Empfängnis stattgefunden hat, wird es für eine Frau äußerst problematisch sein, ein Kind zu tragen. Zusätzlich zu den Methoden der traditionellen Medizin gibt es heute weit verbreitete Volksheilmittel, die für die Behandlung von Polyzysten sehr wirksam sind.

Auch hier ist es notwendig, die Krankheit frühzeitig zu behandeln, und viele Frauen gehen zum Arzt, wenn die polyzystische Erkrankung bereits fortschreitet. Wenn die von Ärzten verordneten Methoden nicht helfen, werden Volksheilmittel fast die einzige Hoffnung auf eine vollständige Genesung oder Linderung der Symptome des polyzystischen Eierstocks.

Glücklicherweise gibt es viele beliebte Methoden zur Behandlung dieser Krankheit. Die wichtigsten pflanzlichen Heilmittel sind Red Brush, Euphorbia Pallas und Bor Uterus. Kräuterkenner raten bei polyzystischen Eierstöcken zu einer Behandlung (drei bis eine Woche) mit Tinkturen dieser Kräuter.

Eine Frau muss sich anpassen, damit die Woche der "Ruhe" mit der Menstruation zusammenfällt. Vor der Einnahme von Tinkturen muss die Leber wiederhergestellt werden, bei der polyzystische Patienten übrigens fast immer Probleme haben.

Die Zusatzkräuter für Zysten sind Levzey, Löwenzahn, Brennnesselwurzeln, Salzkraut, Schachtelhalm, Ratoropsie, Hafer, Süßholz und Pfingstrose. Diese Kräuter wirken antiandrogen, harntreibend und hepatoprotektiv.

Das Wirkprinzip von Heilkräutern

Eine Selbstbehandlung einer so schweren Erkrankung wie Zysten kann auf keinen Fall in Anspruch genommen werden. Es ist notwendig, qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Но сочетать традиционные методы лечения и народную медицину вполне можно. Народные методы лечения дополнят медикаментозную терапию, поддержат организм, придадут энергии.

Как избавиться от наростов на фолликулах? Существует множество народных методов, но самым безопасным и эффективным является фитотерапия. Действие целебных трав направлено на снижение уровня андрогенов в организме. Также лекарственные растения содержат вещества, ускоряющие регенерацию тканей, и поэтому способны ускорить рассасывание кист. Wenn Eierstockzysten im Körper nicht genug weibliche Hormone produzieren, beginnen männliche Hormone im Körper zu überwiegen. Daher ist die Hauptwirkung von Heilkräutern auf die Normalisierung des hormonellen Gleichgewichts gerichtet.

Polyzystische Kräuter

Eine bemerkenswerte Pflanze zur Behandlung von Frauenkrankheiten ist der rote Pinsel oder Rhodiola, vierteilig. Es enthält viele nützliche Naturstoffe und Antraglykoside. Der rote Pinsel enthält viele Spurenelemente: Zink, Mangan, Kupfer, Chrom, Kobalt, Nickel, Silber, Molybdän. Diese Pflanze beschleunigt die Regenerationsprozesse im Gewebe, stärkt die Immunität und stellt die Hormone wieder her. Der rote Pinsel hat eine tonisierende Wirkung und wird daher nicht für Bluthochdruckpatienten empfohlen.

Borovaya Uterus behandelt viele gynäkologische Erkrankungen und hat praktisch keine Kontraindikationen zu verwenden. Diese Pflanze verjüngt den weiblichen Körper, kann jedoch keine Hormone wiederherstellen. Daher ist die Verwendung von Bor-Uterus bei der Zusammensetzung von Kräutern wünschenswert. Das Schöllkraut hat starke heilende Eigenschaften, aber Sie sollten es nicht missbrauchen, weil es giftig ist.

Um den Spiegel der männlichen Hormone zu senken, müssen Sie täglich Leinsamen und grünen Tee essen. Leinsamen enthalten Phytoöstrogene und grüner Tee enthält Polyphenole, die helfen, überschüssiges Testosteron aus dem Körper zu entfernen. Bei Zysten ist Basilikum gut zu essen. Dieses Grün hemmt die Produktion von Androgenen, reduziert Entzündungen und tötet Krankheitserreger ab. Süßholzwurzel behandelt nicht nur Follikelzysten, sondern wirkt auch vorbeugend. Diese Pflanze kann aufgrund ihres süßen Geschmacks der Nahrung zugesetzt werden.

Kräuterrezepte für Eierstockkrankheiten

Für die Zubereitung der Heilbrühe wird rote Bürstenwurzel verwendet. 1 EL. trockenes Pulver Komponente muss 1 EL gegossen werden. kochendes Wasser und 15 Minuten in einem Emaille-Topf im Wasserbad unter ständigem Rühren kochen. Lassen Sie es 45 Minuten ziehen und trinken Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich Honig.

Aus der Gebärmutter des Uterus kann ein medizinischer Sud hergestellt werden. Dafür benötigen Sie 1 EL. Geben Sie das trockene Gras in eine Emailschüssel, gießen Sie kochendes Wasser darüber, legen Sie es in ein Wasserbad und schwitzen Sie 20 Minuten lang. Dann vom Herd nehmen, einwickeln und weitere 3 Stunden ziehen lassen. Die Brühe abseihen und 1 EL einnehmen. 5 mal am Tag. Nach einer 24-tägigen Behandlung muss eine Pause von 5 Tagen eingelegt und die Behandlung wiederholt werden.

Es wird empfohlen, die alkoholische Tinktur der Gebärmutter aus polyzystischen Eierstöcken zu verwenden. Es wird aus 0,5 Liter Wodka und 0,5 Liter trockenem Gras in einem Glasbehälter zubereitet. Infundiert 14 Tage an einem dunklen Ort, gelegentlich unter Schütteln. Tragen Sie die Tinktur innerhalb von 3 Tropfen dreimal täglich für eine Stunde vor den Mahlzeiten auf. Der Behandlungsverlauf hängt vom Grad der Komplexität der Erkrankung ab.

Um das Medikament aus dem Schöllkraut zuzubereiten, müssen Sie 1 Esslöffel auspressen. Saft, 50 ml Alkoholtinktur aus Propolis und 200 ml Bienenhonig hinzufügen. Komponenten gut mischen, bis sie glatt sind. Es ist notwendig, die erhaltene Suspension auf 1 Uhr zu akzeptieren. morgens auf nüchternen Magen 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Bewahren Sie das Medikament muss im Kühlschrank sein. Die Behandlung umfasst 2 Kurse von 3 Monaten mit einer Pause zwischen ihnen in 1 Monat. Mehr Schöllkraut kann als Infusion zubereitet werden. Dazu müssen Glasbehälter zu 1/3 mit fein gehacktem Schöllkraut gefüllt und mit kochendem Wasser aufgefüllt werden. Nun wickeln und 8-10 Stunden stehen lassen. Gebrauchte Infusion am Morgen auf nüchternen Magen für 1/4 EL. Die Behandlungsdauer beträgt 2-3 Monate.

Aus dem goldenen Schnurrbart zur Behandlung von Zysten Alkoholtinktur herstellen. Nehmen Sie dazu 25 Segmente der Pflanze, zerkleinern Sie sie und gießen Sie 0,5 Liter Wodka ein. Es ist notwendig, 12 Tage lang auf einem Heilmittel ohne Zugang zu Licht zu bestehen. Manchmal muss die Tinktur geschüttelt werden. Sie müssen ab 10 Tropfen Alkohol trinken und die Dosis täglich um 1 Tropfen erhöhen. Ab dem 26. Tag sollte die Dosis um 1 Tropfen reduziert werden. Verwenden Sie eine Tinktur, die 50 Tage lang zweimal täglich mit Wasser verdünnt wird.

Kräutergebühren

Um die Wirkung von Arzneipflanzen zu verstärken, empfiehlt es sich, diese nicht getrennt zu verwenden, sondern Wasseraufgüsse aus Kräuterpräparaten herzustellen. Zur Herstellung der Infusion müssen diese Kräuter gemahlen werden:

  • 3 h Salbei,
  • 2 Std. Wegerich,
  • 3 Stunden Adams Wurzel.

Mischen Sie die Mischung mit kochendem Wasser mit einer Geschwindigkeit von 1 Liter Flüssigkeit pro 3 Esslöffel. Kräuter Bestehen Sie auf Stunde und nehmen Sie 1/3 der Kunst. 3 mal am Tag.

Diese Sammlung wird auch wirksam:

  • Gänseblümchen
  • Mutterkraut Gras
  • Rhodiola rosea Wurzel,
  • Viburnumbarke,
  • Hirtengras
  • manschettenblätter,
  • Früchte der roten Eberesche.

Alle Pflanzen müssen gut gehackt sein. 2 EL. Sammlung gegossen 1 Liter kochendem Wasser. All dies wird in einer Thermoskanne oder in einem umhüllten Behälter etwa 8 Stunden lang hineingegossen. Trinken Sie auf 1/3 Art. 4 mal am Tag für 2 Monate.

Um eine weitere Kräuterinfusion zuzubereiten, müssen Sie die gleiche Menge einnehmen:

  • Wermut
  • Lavendel
  • Johanniskraut
  • Nachfolge
  • sausyreu (bitter),
  • himbeerblätter,
  • johannisbeerblätter,
  • Gänseblümchen
  • Wurzel Devyasila.

Alle Komponenten müssen Qualität schleifen. 2 EL. Diese Sammlung sollte 0,5 Liter kochendes Wasser gegossen werden und darauf bestehen, 3 Stunden. Infusion von 1/4 EL verbraucht. 4 mal am Tag für 3 Monate.

Sie können kochen und eine andere Gemüseinfusion. Dafür benötigen Sie:

  • Chicorée-Wurzel - 2 Stunden,
  • Wegerich - 5 Stunden,
  • Brennnesselblätter - 5 Stunden,
  • Hochländergras - 2 Stunden,
  • Hagebutten - 3 Stunden,
  • Ringelblumenblüten - 4 Stunden,
  • Sanddornblätter - 3 Stunden,
  • Kamillenblüten - 4 Stunden,
  • Schöllkrautgras - 2 Stunden,
  • Kirschblüten - 1 Stunde

1 EL. Die Mischung muss 1 EL gegossen werden. kochendes Wasser und bestehen in einer Thermoskanne für 8 Stunden. Die resultierende Infusion muss gefiltert und in Form von Wärme 3-mal täglich für eine Stunde vor den Mahlzeiten für 1/3 EL eingenommen werden. Die Behandlung mit dieser Infusion dauert 1 Monat.

Es gibt noch ein anderes wirksames verschreibungspflichtiges pflanzliches Arzneimittel:

  • Hagebutten - 3 Stunden,
  • Weißdornfrucht - 3 Stunden,
  • Johannisbeerblätter - 4 Stunden,
  • Minze - 1 Stunde,
  • Thymian - 1 Stunde,
  • Süßholzwurzel - 3 Stunden,
  • Hirtengras - 1 Stunde,
  • Manschettenblätter - 3 h.

Alle Komponenten müssen fein hacken und 0,5 Liter kochendes Wasser einfüllen. Lassen Sie es für 8 Stunden in einer Thermoskanne stehen. Trinken Sie eine Infusion von 1/3 EL. 4 mal am Tag. Die Therapiedauer beträgt 3 Monate.

Aus diesen Zutaten wird eine gute Kräutertee zubereitet, die in gleichen Mengen eingenommen wird:

  • Levzei Wurzel,
  • Rhodiola rosea wurzel
  • früchte der bergasche,
  • Brennnessel,
  • Hirtenbeutel
  • Gebärmutter.

Alle Zutaten schneiden und mit kochendem Wasser aufgießen. Auf 2 EL. brauchen 0,5 Liter kochendes Wasser. Kräutertee 8 Stunden in einer Thermoskanne ziehen lassen. Es ist notwendig, 1/3 der Kunst zu nehmen. 4 mal am Tag für 3 Monate.

Sie können alle gängigen Rezepte ausprobieren und die am besten geeigneten auswählen.

Die Verwendung von Kräutermedizin

Gegenanzeigen für die Verwendung von Kräutertees, Tinkturen und Tinkturen ist eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten der Ladungen. Bevor Sie mit der Behandlung mit Kräutern beginnen, sollten Sie sich mit möglichen Nebenwirkungen vertraut machen. Bevor Sie mit einer Behandlung mit Heilkräutern beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Auf diese Weise können Maßnahmen koordiniert und die traditionelle Medizin effektiv mit der traditionellen Medizin kombiniert werden. Kräuterpräparate lassen sich gut mit anderen Methoden der Schulmedizin kombinieren. Wenn sich die Verwendung von Kräuterinfusionen verschlechtert, müssen Sie die Behandlung sofort abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Kräuterbehandlung hat nicht sofort greifbare Wirkung und erfordert einen langen Verlauf. Das Versprechen der Wirksamkeit von pflanzlichen Arzneimitteln ist deren systematische Anwendung. Nur eine tägliche Einnahme von Abkochungen und Tinkturen führt zu einem greifbaren Ergebnis. Während der ersten 2 Wochen der Behandlung mit Pflanzen können keine positiven Veränderungen beobachtet werden, sie werden viel später eintreten. Wenn nach dem durchquerten Verlauf der Kräutermedizin keine Wirkung mehr auftritt, können Sie andere beliebte Rezepte ausprobieren.

Der Nachteil der Verwendung von Kräutern für polyzystische Eierstöcke ist, dass das Ergebnis mehrere Monate warten muss. Der Vorteil ist, dass Kräutermedizin ein harmloses Analogon der chirurgischen Intervention ist.

Volksheilmittel zur Behandlung von polyzystischen

Menschen, die erfolgreich traditionelle Medizin praktizieren, haben viele Möglichkeiten für die Heilung von polyzystischen Eierstöcken identifiziert. Zunächst ist die Kräuterbehandlung zu erwähnen, also die Kräutermedizin, die für ihre einzigartigen Fähigkeiten bekannt ist. Die bekanntesten Pflanzen hier sind die Gebärmutter und die rote Bürste.

Die folgenden Kräuter eignen sich auch zur Behandlung von Polyzystose:

Aus diesen Zutaten werden Aufgüsse oder Abkochungen gemacht, die dann oral eingenommen werden. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern Alle Kräuter oder die Verwendung von Rezepten, die auf ihnen beruhen, bedürfen der vorherigen Absprache mit dem Arzt.

Rezepte mit Borovoy Gebärmutter

Borovaya Gebärmutter - ein bewährtes Instrument bei der Behandlung vieler gynäkologischer Anomalien. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften. Hilft besonders der Gebärmutter bei polyzystischen Eierstöcken. Eines der beliebtesten und effektivsten Rezepte sind:

  1. Alkoholinfusion: 80 g trockene Kräutersammlung in Kombination mit 0,5 l Wodka mindestens 7 Tage in einem abgedunkelten Raum aufbewahren. Es ist notwendig, auf einem unvollständigen Teelöffel zu Essen 3-mal am Tag zu akzeptieren. Der Behandlungskurs dauert 1 Jahr.
  2. Wasseraufguss: 1 EL einfüllen. l pflanzliche Zusammensetzung mit einem Glas kochendem Wasser und bestehen 60 Minuten. Brühe sollte den ganzen Tag verwendet werden. Es ist optimal, kleine Portionen 30 Minuten vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Rote Bürstentinkturen

Roter Pinsel bezieht sich auf eine Gruppe von Pflanzen, die helfen, eine Reihe von weiblichen Krankheiten loszuwerden, indem sie das hormonelle Gleichgewicht im Körper wiederherstellen. Wenn Polyzysten solche Infusionen von rotem Pinsel empfehlen:

  1. 80 g zerkleinerte Pflanze gießen 0,5 Wodka und lassen es für eine Woche an einem dunklen Ort stehen. Verwenden Sie eine Abkochung 3 mal am Tag und 0,5 Teelöffel.
  2. Ein Esslöffel zerkleinerte Pflanzen gießen kochendes Wasser. Dann bestehen Sie für eine Stunde, cool. Die Brühe sollte in Portionen aufgeteilt und mindestens dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Mit Hilfe einer zusätzlichen Komponente - Leuzei - ist es möglich, die Wirksamkeit des Grases zu verbessern Mischen Zutaten zu gleichen Teilen, sollten Sie 1 TL nehmen. Zusammensetzung und gießen Sie kochendes Wasser. Bestehen Sie und nehmen Sie hinein. Diese Abkochung wird für Bluthochdruckpatienten nicht empfohlen.

Mehrere zusätzliche Rezepte

Viele Ärzte raten bei der Behandlung von Zysten sowie bei der Planung der Konzeption zur Verwendung von Salbei. Die Pflanze hat nicht nur einen erfrischenden Geschmack und lindert perfekt den Durst, sondern hilft auch, den Menstruationszyklus zu normalisieren. Für die Herstellung von Brühe sollte Salbei in einer Menge von 1 TL gebraut werden. ein glas kochendes wasser.

Ebenso kann Minze verwendet werden, um die Eigenschaften des Krauts mit Mariendistelzusatz zu verbessern. Es ist erwiesen, dass 2 Tassen Minzsud pro Tag die Menge an männlichen Hormonen im Körper einer Frau signifikant reduzieren. Brennnesselwurzeln haben die gleichen Eigenschaften. Im Anfangsstadium einer polyzystischen Erkrankung wird empfohlen, frische Wurzeln aufzunehmen und diese anschließend gründlich zu trocknen. Danach mahlen und mit Wodka im Verhältnis 1: 5 mischen, und dann das Medikament für 14 Tage bestehen. Der Empfang der Infusion von getrockneten Brennnesselwurzeln muss mindestens 2 Monate, jedoch nicht länger als ein Jahr dauern. Die Dauer des Kurses hängt von der Verbesserung des Zustands und dem Verschwinden der Symptome ab.

Eine Pflanze namens Kirkazon kann auch bei polyzystischen Eierstöcken helfen. Nehmen Sie 1 EL. zerkleinerte Pflanzen und gießen 1 EL. kochendes Wasser. Die Mischung muss 5 Minuten bei schwacher Hitze aufbewahrt werden. Vom Herd nehmen und 3 Stunden ziehen lassen. Zuerst den Behälter in ein Handtuch wickeln. Nach der Zeit muss die Mischung filtriert werden. Nehmen Sie eine Infusion von 1 EL. l vier bis fünf mal am Tag.

Der Ackerschachtelhalm kommt gut mit der Krankheit zurecht. 1 TL gemahlene Pflanzen empfehlen, täglich ein Glas kochendes Wasser zu brauen und zu trinken. Schachtelhalm hat im Allgemeinen eine gute Wirkung auf Hormone und kann das Gleichgewicht wiederherstellen. Darüber hinaus unterliegt das Tool keinen Einschränkungen bei der Verwendung und kann auch während der Schwangerschaft verwendet werden.

Es gibt auch Gemüse Gebühren für die Beseitigung von Zysten. Folgende Rezepte können unterschieden werden:

  1. Mischen Sie 20 g roten Pinsel, Borleib, Kamille und Ringelblume. 1 EL. l Die resultierende Mischung gießt 1,5 Liter kochendes Wasser in eine Thermoskanne. Bestehen Sie mindestens 3 Stunden. Die Brühe wird mindestens zweimal täglich eingenommen.
  2. Mischen Sie 50 Gramm Hirtenbeutel, 50 Gramm Kamille und 50 Gramm Thymian. 10 g Levzei und einen roten Pinsel hinzufügen. Es sollte täglich 1 EL brauen. l Zusammensetzung in 1 Liter Wasser und trinken Sie in kleinen Portionen den ganzen Tag.

Zusätzlich zu den Mitteln, die auf der Einnahme von Kräuter-Abkochungen oder -Infusionen basieren, wird die Verwendung einer Kompresse auf Soda-Basis empfohlen. Zur Zubereitung in 3 Liter Wasser 1 EL verdünnen. Wodka und eine Mischung aus Soda und Essig im Verhältnis 1: 1. Den vorbereiteten Gazeschnitt in der Zusammensetzung anfeuchten. Overlay auf dem Unterbauch in der Nacht. Das Verfahren wird für 2 Wochen täglich empfohlen. Machen Sie danach eine Pause von einem Monat und wiederholen Sie die Behandlung.

Die Behandlung von polyzystischen Eierstöcken ist ein langwieriger Prozess und dauert mindestens sechs Monate.

Tinktur der Gebärmutter

Der Name des Krauts - Bor-Uterus - besagt, dass es für alle Arten von gynäkologischen Problemen verwendet wird. Häufig wird bei einem polyzystischen Abbruch eine Behandlung der Gebärmutter angewendet. Da das Kraut jedoch keine antiandrogene Wirkung hat, sollte es mit anderen Mitteln kombiniert und sehr lange angewendet werden (manchmal dauert es mindestens ein Jahr, bis die Wirkung erzielt wird). Aber das Gras hat eine ausgeprägte Anti-Aging-Wirkung.

Die Borovoy-Uterustinktur wird wie die Tinktur eines roten Pinsels hergestellt und konsumiert. Im Übrigen empfehlen Phytotherapeuten, um die therapeutische Wirkung zu verstärken, den Kiefernschoß in Kombination mit einem roten Pinsel zu verwenden.

Heilmittel für Zysten auf der Basis von Tinktur Leuzei, Martin Wurzel und Süßholz

Wenn eine Frau nicht an Bluthochdruckerkrankungen oder schweren Erkrankungen der Nieren und der Leber leidet, können Sie ein Arzneimittel aus dem Leuzea-Extrakt probieren. Trinken Sie diese Kräutertee morgens, drei Wochen lang, mit einwöchigen Pausen, kombiniert mit anderen Therapeutika.

Für die Behandlung von polyzystischen aktiv anwenden Tinktur von Pfingstrosen Ausweichen (ein anderer Name - Marinwurzel) und Süßholz. Pfingstrose hat eine positive Wirkung auf Hormone und Süßholz hat eine ausgeprägte Fähigkeit, die Produktion von Androgenen zu unterdrücken. Bei gleichzeitiger Anwendung verstärken Kräuter ihre Wirkung.

Das Brauen von Lakritz und Martinwurzel sollte nach dem üblichen Muster erfolgen, verwenden Sie die Kurse einen Monat lang.

Verwendung von Wolfsmilch Pallas

Euphorbia Pallas (im Volksmund Kräutermannwurzel genannt) ist ein starker Immunmodulator, der den Androgenspiegel reguliert und eine Antitumorwirkung hat. Die Tinktur wird wie folgt hergestellt.

Zehn Gramm Wurzel füllen ½ Liter Wodka und bestehen acht bis zehn Tage an einem dunklen und kühlen Ort. Das Arzneimittel abseihen und dreimal täglich fünfzehn Tropfen einnehmen. Es ist erforderlich, jeden Tag einen Tropfen hinzuzufügen, bis die Gesamtzahl der Tropfen jeweils dreißig bis eins erreicht.

Danach muss die Anzahl der Tropfen erneut auf fünfzehn reduziert werden und dann eine Pause von zwei Monaten eingelegt werden. Nach dieser Zeit muss der Kurs wiederholt werden. Euphorbia Pallas ist ein ausgezeichnetes Heilmittel zur Behandlung von Polyzystose, aber in der Natur ist diese Pflanze äußerst selten und es ist nicht einfach, sie in einer Apotheke zu finden.

Brennnessel-Wurzel-Infusion

Brennnessel hat eine großartige antiandrogene Wirkung. Und Sie müssen die Wurzeln der Pflanze verwenden, nicht die Blätter. Die Blätter enthalten viele Vitamine und Mikroelemente, aber ihre antiandrogenen Eigenschaften sind viel schwächer.

Es ist möglich, den Aufguss der Brennnesselwurzeln jeden Tag zu trinken, es ist zulässig, Minze hinzuzufügen, um den Geschmack zu verbessern.

Die Verwendung von Mariendistel in polyzystischen

Mariendistel oder Silymarin hat eine wohltuende Wirkung auf die Leber, stellt sie wieder her. Bei polyzystischen Eierstöcken muss Mariendistel verwendet werden, da die zusätzlichen Hormone umso schneller aus dem Körper entfernt werden, je besser die Leberfunktionen sind. Die Formen der Freisetzung dieses Kraut gibt es zuhauf: Dies ist die Mahlzeit, die als Tee und Öl und Pillen und Medikamente (zum Beispiel Kars) gebraut wird.

Rezept mit Schöllkraut-Tinktur

Sammle Schöllkraut, das zur Behandlung von polyzystischen Eierstöcken verwendet werden soll, sollte in der Blütezeit sein. Gras gewaschen, getrocknet, mit einem Fleischwolf gehackt. Schneiden mit den Wurzeln ist nicht erforderlich. Die resultierende Zusammensetzung wird in einem Verhältnis von eins zu eins in Wodka gegossen und 10 Tage an einem dunklen Ort belassen.

Danach muss die Tinktur gefiltert und in einem Teelöffel mit einem Glas gekochtem, aber nicht heißem Wasser verzehrt werden. Die Rezeption sollte morgens 30 bis 40 Minuten vor den Mahlzeiten besetzt sein.

So wird Schöllkraut zehn Tage lang verwendet, dann wird die Tinkturmenge auf einen Esslöffel erhöht und während derselben zehn Tage konsumiert, wonach die Dosierung auf drei Esslöffel pro Tag erhöht werden sollte.

Die Schulmedizin empfiehlt eine monatliche Behandlung. Dann solltest du 30 Tage Pause machen. Nachdem Sie drei Behandlungskurse absolviert haben, müssen Sie einen Ultraschallscan durchführen, um Ihren Gesundheitszustand zu überprüfen.

Mumie basiert

Die Anwendung dieser Methode während der Menstruation ist strengstens untersagt. Mumie in warmem Wasser eingeweicht, nach einer Stunde zu einem pastösen Zustand rühren. Nehmen Sie einen sterilen Verband und machen Sie einen Tampon, schmieren Sie ihn mit einer Mischung. Der Tampon wird injiziert und über Nacht stehen gelassen. Wenden Sie das Mittel zehn Tage lang an.

Удивительно, но при лечении поликистоза яичников, народные средства порой оказываются эффективнее медицинских препаратов. При использовании трав, важно понимать, что некоторые из них (например, пион), ядовиты, и необходимо четко соблюдать дозировку.

Кроме того, лечение поликистоза яичников — длительный процесс. Sie müssen für einen mehrmonatigen Behandlungskurs bereit sein, aber Sie sollten nicht verzweifeln und in Depressionen verfallen: Naturheilmittel heilen nicht nur die Krankheit, sondern verjüngen auch den Körper.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat und Sie ihn nützlich finden, können Sie ihn in sozialen Netzwerken teilen: INTERESSANTE ARTIKEL ZU THEMEN:

  • Wie Ovarialzyste zu behandeln
  • Behandlung von Brustzysten
  • Bartholinitis: Behandlung, Symptome, Vorbeugung

    Volksmedizin und Gebärmutter Gebärmutter mit polyzystischen Eierstöcken

    • Polyzystischer Eierstock
    • Symptome des polyzystischen Eierstocks
    • Borovaya Uterus - ein wahres Geschenk der Natur
    • Behandlung von polyzystischen Ovarialheilmitteln
    • Abschließend

    Krankheiten des weiblichen Genitalsystems sind eine der ersten Bedrohungen für das Leben einer Frau von Kindesbeinen an. Borovaya Gebärmutter mit polyzystischen Eierstöcken gilt als eines der wirksamsten Mittel der traditionellen Medizin. Es gibt viele Erkrankungen der weiblichen Organe. Die meisten von ihnen werden durch Unachtsamkeit gegenüber ihrer Gesundheit verursacht, nämlich Nichtbeachtung der Regeln der elementaren persönlichen Hygiene, häufige Unterkühlung der Beckenorgane, Ignorieren der ersten Anzeichen einer Störung des Fortpflanzungssystems während der Pubertät und der Wechseljahre.

    Ursachen und Symptome des polyzystischen Eierstocks

    Polyzystischer Eierstock bezeichnet eine funktionelle und strukturelle Pathologie, die sich als Folge eines Nervenaustauschversagens entwickelt: Infolge einer gestörten Östrogenbildung und eines erhöhten Androgenspiegels bilden sich in diesen Organen mehrere Zysten - Blasen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind (in der Regel sind es mehr als 10).

    Wissenschaftler glauben, dass verschiedene gynäkologische Erkrankungen entzündlicher und hormoneller Natur, Erkrankungen des Hormonsystems, unregelmäßiges Sexualleben, schlechte Ökologie, Übergewicht, schädliche Gewohnheiten, Fehlgeburten, Stress, genetische Veranlagung und chronische Infektionen die Gründe für die Entstehung von Polyzystose sind.

    Die Hauptsymptome der Krankheit sind:

    • primäre Unfruchtbarkeit
    • Gewichtszunahme
    • vergrößerte Eierstöcke
    • Verletzung des Menstruationszyklus als Amenorrhoe oder Oligomenorrhoe,
    • leiser Tonfall
    • Hautpigmentierung am Hals, unter den Brüsten, unter den Armen,
    • Schmerzen im Unterleib und im unteren Rücken
    • In einigen Fällen kommt es zu Gebärmutterblutungen.

    Kräutermedizin

    Eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung der polyzystischen Ovarialkrankheit ist die Phytotherapie, bei der Pflanzen wie Rotpinsel, Borleib, Oregano, Salbei, Brennnessel, Löwenzahn und andere eingesetzt werden. Bereiten Sie Infusionen und Abkochungen vor, die zur Normalisierung der Hormone beitragen, die Bildung neuer Zysten stoppen und den Menstruationszyklus aufbauen.

    Rote Bürste

    Roter Pinsel gilt als eines der wirksamsten Kräuter bei der Behandlung von polyzystischen Eierstöcken. Daraus wird eine alkoholische Tinktur mit einer Rate von 80 g Gras für 0,5 Liter Wodka hergestellt, und die Infusion besteht aus 100 g zerkleinerten Blättern pro Tasse gekochtem Wasser. Nehmen Sie im ersten Fall dreimal einen halben Teelöffel, im zweiten Fall zweimal täglich einen Esslöffel. Zur Stärkung der Wirkung des roten Pinsels kann Gras mit Bor-Uterus verwendet werden.

    Bei der Behandlung von polyzystischen Eierstöcken und der Schwangerschaftsplanung ist Salbei-Tee ein wirksames Instrument. Er braut mit einem Teelöffel Kräuter pro Tasse kochendem Wasser. Dieses Getränk hat einen angenehmen Geschmack und ein angenehmes Aroma, löscht perfekt den Durst und hilft, den Menstruationszyklus wiederherzustellen.

    Oregano wird häufig bei der komplexen Behandlung von Zysten angewendet, um den Menstruationszyklus wiederherzustellen. Aus diesem Kraut wird eine Infusion hergestellt: zwei Esslöffel pro 300 ml. heißes Wasser, 1 Stunde ziehen lassen. Nehmen Sie das Medikament sollte 1 Esslöffel dreimal täglich für drei Monate sein.

    Oregano war anfangs gar kein Heilkraut, sondern ein Gewürz: In Deutschland heißt es „Wurstkraut“ und in Italien wird Pizza damit gekocht.

    Pfingstrose, Brennnessel und andere Kräuter

    Das Ausweichen von Pfingstrosen oder die Marinwurzel stellen die Hormone perfekt wieder her und werden zur Behandlung von Polyzysten zusammen mit Süßholz verwendet. Aus der Sammlung machen Infusion nach dem Schema zwei Esslöffel pro 400 ml. kochendes Wasser, mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel in drei wöchentlichen Kursen mit einer Pause von einer Woche ein.

    Die Brennnesselwurzel zeichnet sich durch ausgeprägte antiandrogene Eigenschaften aus und wird daher häufig bei der komplexen Behandlung der Krankheit eingesetzt. Bereiten Sie aus den Wurzeln eine schwache Infusion vor, die zweimal täglich zusammen mit Minze verwendet wird, um den Geschmack zu verbessern.

    Mariendistel, die eine große Menge an Silymarin enthält, ist eines der essentiellen Kräuter, die im Kampf gegen Krankheiten verwendet werden. Aus dieser Pflanze wird Tee zubereitet: ein Teelöffel pro Tasse kochendes Wasser, und sie trinken ihn morgens auf nüchternen Magen und abends vor dem Zubettgehen. Silymarin stärkt die Leberzellen perfekt und beeinflusst signifikant die Hormone einer Frau.

    Die antiandrogene Kräutersammlung besteht zu gleichen Teilen aus Brennnesselwurzel, Wildrose, Minze und Löwenzahnwurzel. Aus der Mischung wird eine Infusion hergestellt, die sechs Monate lang täglich in einem Glas eingenommen werden muss.

    Mumiyo und Soda

    Die Akzeptanz von Kräuterinfusionen und -ausgüssen ist aufgrund der individuellen Unverträglichkeit einzelner Komponenten nicht immer möglich. Andere Mittel, zum Beispiel Mumie, Limonade, sind ebenfalls wirksame und erschwingliche Mittel, um die Krankheit zu besiegen.

    Für die Behandlung ist es notwendig, 10 g Mumiyo in warmem Wasser zu tränken und nach einer Weile zu rühren, bis ein homogener Zustand erreicht ist. Sauberer Tupfer in Brei getaucht und über Nacht in die Vagina gegeben. Der Verfahrensablauf beträgt 10 Tage. Kann nicht während der Menstruation angewendet werden.

    Backpulver wird verwendet, um den Unterbauch zu komprimieren. Dazu müssen Sie einen Esslöffel Soda in einem Glas Essig löschen und dann ein Glas Wodka und 3 Liter Wasser hinzufügen. Reinigen Sie den Stoff gut, befeuchten Sie ihn mit einer Lösung und machen Sie dann eine Kompresse. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage, eine Wiederholung ist in einem Monat möglich.

    Ernährungstipps

    Die polyzystische Ovarialkrankheit ist eine hormonelle Erkrankung, und für ihre wirksame Behandlung ist die strikte Einhaltung einer Diät erforderlich, die darauf abzielt, das Übergewicht zu reduzieren und den hormonellen Hintergrund einer Frau zu normalisieren. Dazu müssen Sie Lebensmittel mit einem niedrigen (weniger als 50) hypoglykämischen Index zu sich nehmen:

    • Roggen, Gerste und anderes Getreide,
    • Bohnen, Linsen und andere Hülsenfrüchte,
    • Protein-Lebensmittel - magerer Fisch, weißes Fleisch, Eier,
    • Vollkorn- oder Roggenbrot,
    • Hüttenkäse, fettarmer Joghurt (aber nicht fettfrei),
    • Gemüse - Tomaten, Gurken, Kohl,
    • Früchte - Grapefruit, Kiwi, Orange, Äpfel, Birnen, Erdbeeren und Kirschen,
    • Pilze

    Es ist notwendig, 4–5 Mal am Tag in kleinen Portionen in regelmäßigen Abständen zu essen. Während dieser Zeit sollten tierische Fette, frittierte Lebensmittel, Schmalz, Margarine, geräuchertes Fleisch und scharfe Lebensmittel verworfen werden, da die Krankheit häufig mit einer Beeinträchtigung der Leberfunktion einhergeht.

    Die Behandlung von polyzystischen Eierstöcken mit Volksheilmitteln dauert mindestens sechs Monate, aber die Wirkung der Einnahme natürlicher Arzneimittel ist nicht geringer als die der in der amtlichen Medizin verwendeten hormonellen Präparate, die mehrere Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben. Wir weisen darauf hin, dass die oben genannten Methoden kein Ersatz für die traditionelle Behandlung sind und nur in Verbindung mit den Hauptindikationen des Arztes und ausschließlich nach Rücksprache mit ihm angewendet werden können.

    Behandlung von polyzystischen Ovarien Volksheilmittel

    Es gibt viele Kräuter und Pflanzen, die bei Zysten helfen. Rezepte sind auch eine ganze Menge. Warum muss ich mich mit Volksheilmitteln behandeln lassen? Erstens hat die traditionelle Medizin es lange verdient, als wirksam angesehen zu werden, da die Behandlung auf der Therapie mit Kräutern und Pflanzen mit heilenden Eigenschaften basiert. Zweitens sind alle Kräuter natürlich, ohne Chemikalien und Antioxidantien. Nur Naturprodukt.

    Kräuter, die bei polyzystischen Eierstöcken helfen:

    • Gebärmutter (orthilia einseitig),
    • roter Pinsel
    • Süßholz
    • löwenzahnwurzel,
    • Martin Root
    • Oregano
    • Salbei,
    • Minze
    • Brennnessel,
    • grüner Kräutertee
    • Mariendistel
    • Schachtelhalm
    • Basilikum

    Kräuterkenner empfehlen Kräuterbehandlungen in Form von Aufgüssen oder Abkochungen in mehreren Kursen für 3 Wochen. Das Intervall von 7 Tagen machend, ist es ratsam, podgadat, damit in dieser Pause monatlich waren.

    • Outdoor mit Tampons und Kompressen
    • intern, nehmen Abkochungen und Infusionen im Inneren.

    Vaginale Tampons für Mütter

    Nehmen Sie einen tiefen Teller, geben Sie 150 Gramm Mumie hinein und gießen Sie 3 Esslöffel warmes Wasser hinein. Mischen Sie nach einer Stunde, wenn die Mumie quillt, die Mischung gründlich zu einer dicken Konsistenz. Nehmen Sie einen Verband und machen Sie daraus einen Tampon, der dann reichlich in die Mischung eintaucht. Ein medizinischer Tampon, um die ganze Nacht in eine Vagina einzudringen. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage. Es ist absolut unmöglich, während der Menstruation Tampons mit einer Mumie zu verwenden.

    Sodakompresse

    Es ist notwendig, ein Drei-Liter-Glas mit gekochtem Wasser, 1 Tasse Wodka und 9% Essig, 1 Esslöffel Soda zu nehmen. Soda sollte mit Essig gelöscht werden, dann alle anderen Zutaten hinzufügen, gut mischen. In der medizinischen Mischung ist es notwendig, Baumwollgewebe anzufeuchten und am Magen zu befestigen. Die Komprimierung erfolgt über Nacht. Kursdauer 2 Wochen. Im Abstand von 3 Wochen können Sie die Therapie wiederholen. Soda-Kompressen können nicht verwendet werden, wenn eine Frau einen Tumor hat.

    Behandlung für polyzystische Eierstöcke: das Mittel im Inneren

    Borovaya Gebärmutter - eine der wirksamsten weiblichen Kräutern. Es kann helfen, viele gynäkologische Probleme loszuwerden. Borovaya Uterus - der Name selbst spricht über seine medizinischen Eigenschaften. Die Gebärmutter der Gebärmutter hilft auch bei polyzystischen Eierstöcken. Es hat keine antiandrogene Wirkung, kann daher mit anderen Mitteln verwendet werden und ist ziemlich lang. Borovaya Uterus verjüngt den weiblichen Körper perfekt.

    Infusion von Polyzystose: Nehmen Sie 90 Gramm Gras und gießen Sie ½ Liter Wodka ein. Bestehen Sie eine Woche lang auf einem dunklen und kühlen Ort. Es ist notwendig, Tinktur 3 Mal am Tag auf ½ Teelöffel zu trinken.

    Tinktur: Nimm 1 Esslöffel Kräuter und gieße 1 Tasse kochendes Wasser, bestehe auf 2 Stunden. Es ist notwendig, die gesamte Tinktur an einem Tag zu trinken.

    Die Gebärmutter von Borovaya wird perfekt mit einem roten Pinsel kombiniert, sodass diese beiden Heilkräuter am besten zusammengenommen werden, um die heilenden Eigenschaften jedes einzelnen von ihnen zu verbessern.

    Roter Pinsel ist auch ein beliebtes Kraut bei der Behandlung von Frauenkrankheiten.

    Infusion eines roten Pinsels gegen die polyzystische Ovarialkrankheit: 90 Gramm Gras, 500 Milliliter Wodka einfüllen. Gut mischen und eine Woche an einem dunklen und trockenen Ort bestehen. Trinken Sie die Infusion 3 mal täglich für 1 Teelöffel regelmäßig vor den Mahlzeiten.

    Tinktur auf Wasser: Ein Esslöffel rote Bürste, ein Glas kochendes Wasser einschenken, 1 Stunde darauf bestehen. Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein.

    Süßholz wird sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung des polyzystischen Eierstocks verwendet. Die Besonderheit von Lakritz ist, dass es der Nahrung zugesetzt werden kann, während es empfohlen wird, eine therapeutische Diät einzuhalten.

    Abkochen von Lakritz: Ein Esslöffel Lakritz, 1 Tasse kochendes Wasser einschenken und 3 Stunden darauf bestehen, dann abseihen. Trinken Sie regelmäßig ein Glas, vorzugsweise morgens vor dem Frühstück.

    Löwenzahnwurzel gilt als ein hervorragendes Heilmittel, das die Leber reinigt. Es wird auch häufig zur Behandlung von Zysten eingesetzt.

    Zur Behandlung von Zysten ohne Operation wenden unsere Leser erfolgreich die Irina Yakovleva-Methode an. Nachdem wir diese Methode sorgfältig studiert haben, haben wir beschlossen, Sie darauf aufmerksam zu machen. Lesen Sie mehr.

    Tee aus Löwenzahnwurzel: Eine Wurzel muss zu Pulver gemahlen und dann in Papiertüten zu je 2 Gramm verteilt werden. Sie müssen 1 Mal pro Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten Tee trinken und einen Beutel in einer Tasse mit kochendem Wasser aufbrühen.

    Auskochen von Löwenzahn: Die Wurzel hacken und einen Liter Wasser einfüllen, auf mittlere Hitze stellen, zum Kochen bringen und 20 Minuten kochen lassen, dann vom Herd nehmen und 1 Stunde darauf bestehen. 2 mal täglich vor den Mahlzeiten einen Esslöffel einnehmen.

    Die Marinwurzel ist ein weibliches Kraut, das in der Volksmedizin seit langem zur Behandlung völlig unterschiedlicher gynäkologischer Erkrankungen eingesetzt wird.

    Tinktur: Nehmen Sie dort eine Pfanne, um 1 Esslöffel Wurzel zu geben, und gießen Sie 3 Esslöffel kochendes Wasser ein. Bestehen Sie also auf Nacht. Morgens gut abseihen, 4-mal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten trinken.

    Oregano-Tee: 2 Esslöffel Trockenblumen für 300 Milliliter kochendes Wasser einnehmen, 2 Stunden einwirken lassen. Trinken Sie 3 Monate lang 3-mal täglich 1 Esslöffel.

    Salbeitee: 1 Esslöffel Trockenblumen nehmen und 1 Tasse kochendes Wasser einschenken.

    Minze passt gut zu Mariendistel. Sie müssen 50 Gramm Kräuter nehmen und wie Tee brauen. Trinken Sie 2 Tassen pro Tag.

    Brennnessel reduziert perfekt die Produktion von Testosteron. Sie müssen 50 Gramm Brennnessel nehmen, kochendes Wasser gießen, darauf bestehen, 2 Stunden. 2 mal täglich eine Tasse trinken.

    Grüner Kräutertee reduziert die Produktion von Digitrosteron, sodass Sie ihn auch trinken können. Jeder grüne Tee, 2 Tassen pro Tag zu nehmen.

    Tinktur aus Nüssen: Im Sommer müssen Sie 100 grüne Walnüsse in 4 gleiche Teile schneiden, in ein Glas geben, mit 800 Gramm Kristallzucker bedecken und 1 Liter Ethylalkohol einschenken. Verschließen Sie das Glas mit einem Deckel und bestehen Sie darauf, dass es 2 Wochen lang an einem trockenen und dunklen Ort alle 3 Tage geschüttelt wird.

    Mit Kirkazona dekoriert: 1 Esslöffel Trockenblumen nehmen, 1 Esslöffel kochendes Wasser einfüllen. Gießen Sie die Mischung in einen Emaille-Topf und kochen Sie sie 5 Minuten lang bei schwacher Hitze. Nehmen Sie die Brühe vom Herd und wickeln Sie sie in eine Decke, bestehen Sie darauf, 5 Stunden. Dann abseihen und 5 mal täglich 1 Esslöffel trinken.

    Infusion von der Euphorbia Palassa: Nehmen Sie 10 Gramm der Wurzel und gießen Sie 500 Milliliter Wasser. Bestehen Sie dann 12 Tage an einem dunklen und trockenen Ort. 3 mal täglich 10 Tropfen abseihen und trinken. Erhöhen Sie die Dosis jeden Tag um einen Tropfen und so weiter, bis 30 Tropfen erreicht sind. Und dann auf die gleiche Weise auf 15 Tropfen reduzieren. Machen Sie nach Abschluss der Therapie eine Pause von 2 Monaten und wiederholen Sie diese. Aufgrund der Tatsache, dass das Kraut in der Natur ein recht seltenes Phänomen darstellt, kann es am Apotheken-Kiosk oder im Internet gekauft werden.

    Heilkräuter-Behandlungen

    Universelle Sammlung: Sie müssen 30 Gramm Schachtelhalm, Löwenzahn, Minze, Brennnessel, Hagebutte und Mix nehmen. Jeden Tag 1 Esslöffel der Sammlung in einer Tasse Wasser aufbrühen. Die Therapiedauer beträgt mindestens sechs Monate.

    Heilernte: 3 Esslöffel Hagebutte, Lakritze, Weißdorn, Manschette, Thymian, Hirtenbeutel, Minze, Johannisbeere nehmen und in einer Kaffeemühle fein hacken. Nehmen Sie 2 Esslöffel des erhaltenen Pulvers und gießen Sie es in einen Thermoskanne, füllen Sie es mit 500 Milliliter kochendem Wasser und bestehen Sie über Nacht. 3 mal täglich 1/3 Esslöffel einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 3 Monate.

    Behandlungsgebühr: 1 Esslöffel rote Bürste, Brennnessel, Früchte der Eberesche, Hirtenbeutel, Volodushki, Mutterkraut, Viburnumwurzeln, Manschetten und Kamille. Ernte gut in einer Kaffeemühle mahlen. Täglich 2 Esslöffel schlafen wir in einer Thermoskanne ein und gießen 500 Milliliter kochendes Wasser ein, bestehen die ganze Nacht. 3 mal täglich 1/3 Esslöffel einnehmen. Die Therapiedauer beträgt 3 Monate.

    Kräutersammlung für Frauen aus Polyzysten: Mischen Sie 1 Esslöffel rote Bürste, Bor-Gebärmutter, Hirtengeldbeutel, Eberesche, Levzey, Brennnessel und Mehl in einer Kaffeemühle. Zwei Esslöffel gießen 500 Milliliter kochendes Wasser und dämpfen über Nacht in einer Thermoskanne. Nehmen Sie 3 mal am Tag für 1 Esslöffel.

    Jetzt wissen Sie, wie man polyzystische Eierstöcke zu Hause heilt. Die Behandlung von Volksheilmitteln dauert lange. Der Mindestsatz beträgt 3 Monate. Die Therapie, die ein halbes Jahr dauert, wird jedoch wirksamer sein. Die Wirksamkeit von Folk-Methoden ist jedoch nicht schlechter als die von hormonellen Medikamenten, die in der modernen Medizin eingesetzt werden und viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen aufweisen.

    Achtung! Denken Sie daran, dass die oben genannten Rezepte nur in Verbindung mit einer herkömmlichen Behandlung und immer nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden können. Es ist nicht notwendig, Amateur zu engagieren, da Heilkräuter (auch die Gebärmutter) auch Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben.

    Ursachen von PCOS

    Von den wahrscheinlichsten Ursachen von Zysten, für die eine Behandlung mit Volksheilmitteln möglich ist, können die folgenden hervorgehoben werden:

    • Hormonelle Störungen, die zu einem Ungleichgewicht der Hormone im weiblichen Körper führen, was zur Dominanz der männlichen Androgenhormone und ihrer Unterdrückung der weiblichen Hormone führt. Daher sollte in diesem Fall die Behandlung darauf abzielen, das Gleichgewicht der Hormone wiederherzustellen und die Wirkung von Androgenen zu unterdrücken.
    • Stoffwechselstörungen, die zu Gewichtszunahme, Übergewicht führen. Anschließend steigt die Insulinfreisetzung in den Körper, Diabetes und polyzystische Eierstöcke entwickeln sich. Es müssen Maßnahmen ergriffen werden, um das Gewicht zu normalisieren und dementsprechend den Insulinspiegel im Blut zu senken.
    • Ein schwaches Immunsystem erfordert eine Steigerung, um eine Krankheit wie das Syndrom der polyzystischen Eierstöcke erfolgreich bekämpfen zu können.
    • Der stressige psycho-emotionale Zustand einer Frau wirkt sich auch negativ auf den Krankheitsverlauf aus.

    Auf dieser Grundlage ist es für eine erfolgreiche Behandlung mit herkömmlichen Methoden zunächst erforderlich, einen Gynäkologen zu konsultieren und eine umfassende Diagnose durchzuführen. Danach, zusammen mit dem Arzt, um die Frage der Möglichkeit der Behandlung von PCOS nicht-traditionellen Methode zu entscheiden.

    Uterus borova

    Gebärmutter bor oder ortilia einseitig. Die Tinktur dieses Krauts wird auf die gleiche Weise wie die vorherige hergestellt und ein halber Löffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten für ein Jahr in Kombination mit ähnlichen Verbindungen verwendet, um die Wirkung zu verstärken.

    Настой матки боровой получается, если залить одну столовую ложку сбора стаканом кипящей воды. После того как полученное средство отстоится, употребить его в течение дня.

    Корень солодки

    Препараты, полученные из корня солодки, являются прекрасным успокоительным, стабилизируют давление, снижают холестерин, обладают бактерицидным действием. Die Anwendung in Verbindung mit Pfingstrosen-Ausweichern wirkt sich positiv auf das weibliche Hormonsystem aus und stabilisiert den Hormonhaushalt. Die Tinktur der Süßholzwurzel wird auf die gleiche Weise wie der Uterusbor hergestellt und verwendet.

    Pfingstrose ausweichen

    Durch das Ausweichen der Pfingstrose, der Marinwurzel, wird die Wirkung der männlichen Hormone im weiblichen Körper erfolgreich neutralisiert. Besonders wirksam bei gemeinsamer Aufnahme mit Süßholzwurzel.

    Um den Aufguss der Pfingstrose vorzubereiten, muss ein Esslöffel der Wurzeln über Nacht mit drei Gläsern kochendem Wasser übergossen werden. Bis zum Morgen in die Hitze einweichen und 3 mal täglich vor den Mahlzeiten auf einen Esslöffel geben.

    Aus Löwenzahn werden hervorragende Präparate hergestellt, die dem Körper bei der Entfernung giftiger Substanzen und der Verschlackung wirksam helfen. Ein Auskochen von Löwenzahnwurzeln reinigt die Leber perfekt, was besonders nach der Langzeitbehandlung von Polyzystose wichtig ist. Zu diesem Zweck werden 5 Esslöffel Löwenzahnwurzelpulver mit einem Liter Wasser gegossen, 20 Minuten bei schwacher Hitze gekocht, filtriert und ein halber Löffel Brühe, der auf diese Weise erhalten wurde, 2-3 Mal täglich vor dem Essen eingenommen.

    Andere Kräuter

    Schachtelhalm ist reich an Silikon und stärkt so das Haar und die Nägel sowie die Gesundheit der Haut. Gutes Diuretikum. Sie können es trinken und genauso wie Tee brauen.

    Die Infusion von Brennnesselwurzeln gilt auch als wirksames Mittel zur Verbesserung des Hormonhaushalts und wird zusammen mit der Minzinfusion zur Verstärkung der Wirkung angewendet.

    Mariendistel wird häufig zur Behandlung von polyzystischen Eierstöcken eingesetzt, da sie den Naturstoff Silymarin enthält, der die Leberzellen regeneriert. Aus diesem Kraut wird ein Aufguss hergestellt, der einen Teelöffel pro Glas Wasser braut und morgens vor den Mahlzeiten und abends vor dem Zubettgehen eingenommen wird.

    Es ist möglich, polyzystische Eierstöcke mit großer Wirkung zu behandeln, wenn sie zusammen mit der Verwendung von Kräuterarzneimitteln auch zur äußerlichen Anwendung im Inneren verwendet werden.

    Zur äußerlichen Anwendung

    Die folgenden Medikamente gelten als die wirksamsten:

    1 Basierend auf Mumiyo. 100 Gramm Mumie in einem leicht erhitzten Wasser zu einem Brei verrühren. Der entstehende Brei wird gründlich mit einem Mullbausch imprägniert und vor dem Zubettgehen in die Vagina gegeben. Solche Manipulationen werden innerhalb von eineinhalb bis zwei Wochen durchgeführt. 2 Sodalotion. Zubereitet durch Mischen eines Esslöffels Backpulver mit einem Löffel Essig werden eine 40% ige Alkohollösung und 3 Liter Wasser hinzugefügt und alles gründlich gemischt. Danach wird das erhaltene Mittel mit einem Mulltampon imprägniert und zwei Wochen lang als Kompresse für die Nacht im Unterbauch verwendet.

    Power-Modus

    Traditionelle Behandlungsmethoden, Kräuter und verschiedene Zubereitungen, die auf ihrer Grundlage hergestellt werden, helfen zweifellos bei der Bekämpfung von Krankheiten wie polyzystischen Eierstöcken. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass einer der Gründe für die Entwicklung dieser Krankheit hormonelle und metabolische Störungen sind, die mit dem Stoffwechsel verbunden sind.

    Daraus lässt sich schließen, dass eine ausgewogene Ernährung des Patienten für die erfolgreiche Behandlung der Polyzystose keine untergeordnete Rolle spielt. Eines der Ziele ist es, Übergewicht abzubauen und den Hormonhaushalt bei verbessertem Stoffwechsel im Körper zu stabilisieren. In diesem Fall wird die fraktionierte Diät mehrmals täglich in kleinen Dosen angezeigt. Lebensmittel müssen kalorienarm und ballaststoffreich sein, was die Verdaulichkeit der Lebensmittel verlängert und den Beginn des Hungers hinauszögert.

    Solche Produkte wie Roggen, Gerste, Hülsenfrüchte, Geflügel, Fisch, Eier und Milchprodukte mit niedrigem Fettgehalt: Hüttenkäse, Käse sind in dieser Behandlungsstufe geeignet. Verwenden Sie unbedingt Gemüse, Gemüse - Tomaten, Gurken, Kohl und Obst mit einem niedrigen Glukosegehalt und einem hohen Gehalt an Vitamin C, das die Immunschutzfunktionen des Körpers erhöht: Äpfel, Birnen, Orangen, Kiwi, Grapefruit usw.

    Auf Obst, kohlensäurehaltige Säfte, reiche Mehlprodukte, Schokolade, Kaffee und Süßwaren muss wegen ihres hohen Zuckergehalts so weit wie möglich verzichtet werden.

    Es sollte auch darauf verzichtet werden, gebratene, geräucherte, würzige Gerichte und Produkte zu essen, die tierische Fette enthalten: Milch, Butter, Alkohol und andere Produkte, die die Leber belasten können.

    Trotz allem sollten die oben beschriebenen Volksheilmittel und Methoden nicht zum völligen Verzicht auf traditionelle Methoden führen, und im Falle von polyzystischen Eierstöcken müssen sie in Absprache mit einem Spezialisten angewendet werden.

    Behandlung von polyzystischen Ovarialheilmitteln

    Bei der Behandlung dieser Krankheit mit Medikamenten, die den Spiegel der männlichen Geschlechtshormone senken. Ihr Gehalt an polyzystischen Ovarien kann die Norm um ein Vielfaches überschreiten. Ein notwendiger Schritt bei Übergewicht ist der Gewichtsverlust. Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Behandlung von Zysten ist die Stimulierung des Eisprungs.

    Manchmal bestehen Ärzte auf einer Operation - der Laparoskopie -, aber wir glauben, dass es sich nicht lohnt, zur Operation zu eilen, bis andere Methoden ausprobiert wurden, auch nicht offizielle. Die Operation ist das extremste Mittel, da jeder Eingriff in den Körper und seine natürliche Arbeit viele unvorhergesehene und manchmal nicht die angenehmsten Folgen haben kann. Es ist aber auch gefährlich, die Lösung dieses Problems zu verzögern, da die Zyste schnell wachsen kann und ihr Verhalten nicht immer vorhersagbar ist.

    Rezepte zur Behandlung von polyzystischen Eierstöcken mit verschiedenen Kräutern

    Behandlung der polyzystischen roten Bürste. Der rote Pinsel (Rhodiola vierteilig) ist eines der stärksten weiblichen Kräuter, das adaptogene Eigenschaften besitzt, die Heilung von Frakturen beschleunigt und den Körper verjüngt. Der rote Pinsel behandelt Schilddrüsen- und Frauenkrankheiten, indem er die Immunität stärkt und den gestörten Hormonhaushalt wiederherstellt. Verleiht ausgezeichnete antiandrogene Wirkung.

    Tinktur der roten Bürste auf Wodka aus Polycystic: 80 gr. die Wurzeln der roten Bürste gießen einen halben Liter Wodka, bestehen 1 Woche. an einem dunklen Ort. Trinken Sie Tinktur vor den Mahlzeiten für 1/2 Teelöffel. 3 p. am Tag.

    Wasseraufguss der roten Bürste: 1 Tisch. Ein Löffel rote Bürstenwurzeln wird über 1 Stapel gegossen. kochendes Wasser, bestehen Sie mindestens 1 Stunde. Vor den Mahlzeiten einnehmen (30 Min.) 3 p. am Tag.

    Es ist möglich, die Wirkung des roten Pinsels bei polyzystischer Ovarialkrankheit zu verstärken, indem er zu gleichen Teilen mit den Wurzeln der Leuzea gemischt wird. 1 TL brauen. Löffel für 1 Stapel. Wasser.

    Der rote Pinsel hat eine tonisierende Wirkung. Es ist besser, ihn vor Mittag einzunehmen. Bluthochdruckpatienten können ihn nur wie verordnet und unter ärztlicher Aufsicht einnehmen.

    Das Rezept für polyzystische auf der Basis von Uterusbor (ortili einseitig). Der Name selbst spricht von den heilenden Eigenschaften dieses Krauts. Es hilft bei verschiedenen gynäkologischen Problemen, einschließlich polyzystischer. Es hat keine antiandrogene Wirkung, daher wird es zur Behandlung von polyzystischen Zysten zusammen mit anderen Arzneimitteln verwendet und ist ziemlich lang (bis zu 1 Jahr). Aber sie verjüngt den weiblichen Körper perfekt!

    Tinktur der Gebärmutter Borsäure von Polycystic: bis 80 gr. Kräuter Gebärmutter Bor gießen 1/2 l. Wodka, bestehe darauf, wie die rote Bürste, 1 Woche. in dunkler Rache. Nehmen Sie Tinktur von Uterus Bor sollte für 1/2 Teelöffel zu essen sein. 3 p. pro Tag.

    Infusion von Uterus borovoy: 1 Tabelle. l Kräuter Gebärmutter Bor pour 1 EL. kochendes Wasser, mindestens eine Stunde ziehen lassen, einen Tag trinken.

    Die medizinischen Eigenschaften des Uterus borovoy verstärken den roten Pinsel (Rhodiola vierteilig), daher ist es am besten, sie zusammen zu nehmen.

    Süßholzwurzel - bekanntes Antioxidans und Adaptogen. Es hat eine antivirale, antibakterielle und beruhigende Wirkung. Senkt den Blutdruck und das Cholesterin, und Glycyrrhizinsäure, die in der Süßholzwurzel enthalten ist, ähnelt in ihrer Wirkung dem Hormon Cortisol. Süßholz reduziert auch die Produktion von Testosteron und hilft dementsprechend bei der Behandlung von Polyzysten. Klinische Studien haben gezeigt, dass es in Kombination mit abweichenden Pfingstrosen (Marilynwurzel) eine stabilere und schnellere antiandrogene Wirkung ergibt. Süßholz kann nicht länger als 6 Wochen ununterbrochen getrunken werden, Sie sollten dem Körper eine Pause davon gönnen.

    Anwendung von Lakritz: Gießen Sie 1 EL. kochendes Wasser 1 EL. löffel süßholzwurzeln, mindestens eine stunde ziehen lassen, tagsüber trinken.

    Löwenzahnwurzel. Löwenzahn reinigt die Leber gut und hilft so, Giftstoffe und Giftstoffe, die sich in der Leber ansammeln und deren Krankheit verursachen, loszuwerden. Löwenzahnwurzel ist ein natürliches Heilmittel zur Reinigung der Leber und eines der wirksamsten Mittel zur Behandlung von Polyzystose.

    Verwendung der Löwenzahnwurzel bei polyzystischen Ovarien: Verteilen Sie die Löwenzahnwurzel in Pulverform und verpacken Sie dieses Pulver in Papiertüten mit 1,5-2 Gramm. alle zusammen. Löwenzahnwurzelpulver sollte täglich getrunken werden, wobei ein Beutel auf 1 EL verteilt wird. warmes Wasser und trinken diese Mischung für 30 Minuten. vor den Mahlzeiten.

    Auskochen der Löwenzahnwurzel: 5 EL gießen. l getrocknete geschredderte Löwenzahnwurzeln medizinisch 1 Liter Wasser, 20 Minuten kochen., 45 Minuten. darauf bestehen. Nehmen Sie für eine wirksame Behandlung 2 p. pro tag nach ¼ art. vor dem essen. Bei regelmäßiger Anwendung ist es ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Krankheiten des Fortpflanzungssystems.

    Pfingstrosenausweichen (Marinwurzel) - weibliches Unkraut, das von Kräuterkundigen seit langem zur Behandlung von Mastopathie, Uterusmyomen und anderen mit hormonellen Störungen verbundenen Krankheiten eingesetzt wird. Ausländische Studien bestätigen das Vorhandensein von antiandrogenen Eigenschaften bei Pionen, insbesondere in Kombination mit Süßholzwurzel.

    Infusion der Wurzeln der Wurzel (Pfingstrose abweichend): Abends in einen Emaille-Topf 1 EL gießen. l zerkleinerte trockene Pfingstrosenwurzeln (Wurzelwurzel) 3 EL. kochendes Wasser, die Nacht warm stehen lassen, morgens abseihen, 15 Minuten einnehmen. vor den Mahlzeiten für 1 EL. l 3-4 r. pro tag.

    Minze. Um seine Wirkung zu verstärken, können Sie es mit Mariendistel in zwei Hälften brauen. Aktuelle Studien bestätigen, dass bereits 2 Tassen Minzinfusion pro Tag den Androgenspiegel signifikant senken können.

    Brennnessel. Brennnesselextrakt hat die Fähigkeit, 5-Alpha-Reduktase zu blockieren, ohne den Testosteronspiegel zu senken. Erschwingliches Produkt mit guter kosmetischer Wirkung.

    Grüner Tee. Grüner Tee Polyphenole reduzieren die Produktion von Dihydrotestosteron. Daher wird auch grüner Tee mit Zysten empfohlen.

    Mariendistel (Mariendistel, bunte Distel). Sie können in Form von Mahlzeit oder Öl anwenden. Um den Geschmack zu verbessern und die Wirkung zu verbessern, können Sie Mariendistel mit Minze zur Hälfte brauen. Silymarin, das Bestandteil von Mariendistel ist, reinigt die Leber von Giftstoffen. Normalisiert die Hormonproduktion des Körpers.

    Schachtelhalm - siliciumhaltige Pflanze mit stark harntreibender Wirkung. Gleichzeitig spült der Schachtelhalm kein Kalium aus, sondern enthält Vitamin C, Antioxidantien und Flavonoide. Die Wirkung ähnelt der Wirkung des bekannten Medikaments "Veroshpiron", das zum Auswaschen von überschüssigem Testosteron verschrieben wird. Warum also Chemie trinken, wenn man Schachtelhalm brauen kann? Das im Schachtelhalm enthaltene Silikon stärkt zudem die Haare und Nägel, verbessert die Haut. Sie können es regelmäßig trinken, aber mit kurzen Pausen.

    Walnusstinktur: Im Sommer 100 Stück abholen grüne Walnüsse, jeweils in 4 Stücke geschnitten, dann die Nüsse in ein Glas geben und 800 g hinzufügen. Zucker und gießen 0,7-1 Liter 40 ° Wodka. Den Nackendeckel fest schließen und an einem kühlen Ort 2 Wochen im Dunkeln stehen lassen. Belastung. Nehmen Sie 3-4 p. 1-2 Teelöffel pro Tag vor den Mahlzeiten.

    Mumiyo-basiertes polyzystisches Rezept: 100 gr. Mumie in etwas warmem Wasser verdünnt. Nach einer Stunde zu einem matschigen Zustand mischen. Machen Sie einen Tampon aus dem Verband und befeuchten Sie ihn mit reichlich Mischung. Legen Sie den Tampon für die Nacht hinein. 10 Tage lang Tampons mit einer Mumie stechen. Es ist strengstens verboten, dieses Volksheilmittel während der Menstruation zu verwenden.

    Medikamentensammlung aus polyzystischen: 3 EL mischen. l Süßholzwurzeln, Hüften, Weißdornfrüchte, Blätter der Manschette, 1 EL. l Thymiankräuter, Hirtenbeutel, Minze und 4 Tafeln. l Johannisbeerblätter, alles in einer Kaffeemühle mahlen. Tisch zwei. Das Pulver in eine Thermoskanne geben und einen halben Liter kochendes Wasser einfüllen, über Nacht ziehen lassen. Trinken Sie ein Mittel von 1/3 Art. 3 p. für den Tag. Die Behandlung der polyzystischen Eierstöcke mit diesen Kräutern dauert 2 bis 3 Monate.

    Arzneimittelsammlung bei Polyzystose (Option 2): 1 EL mischen. l die Wurzeln von Rhodiola vier (roter Pinsel) und Brennnesselblätter, 3 EL. l Eberesche (Obst), 2 EL. l Hirtentasche, Volodushki-Gras, Mutterkraut- und Schneeballrinde, Manschettenblätter und Kamillenblüten. Mahlen Sie alles in einer Kaffeemühle. Tisch zwei. Das Pulver in eine Thermoskanne geben und einen halben Liter kochendes Wasser einfüllen, über Nacht ziehen lassen. Trinken Sie diese Sammlung von 1/3 Art. 3 p. für den Tag. Die Behandlung dauert 2-3 Monate.

    Medikamentensammlung aus polyzystischen (3 Option): 1 EL mischen. l Rhodiola-Wurzeln, Leuzei, Ebereschenfrüchte, Hirtengras, Brennnessel, Borschoß. Mahlen Sie alles in einer Kaffeemühle. Tisch zwei. Das Pulver in eine Thermoskanne geben und einen halben Liter kochendes Wasser einfüllen, über Nacht ziehen lassen. Trinken Sie diese Sammlung von 1/3 Art. 3 p. für den Tag. Behandlung für 2-3 Monate.

    BEHANDLUNG DER OVARIENPOLYKYSTOSE OHNE HORMONE

    Spezifische Mittel oder Medikamente für polyzystische Eierstöcke gibt es noch nicht. Viele Experten glauben, dass Frauen mit PCOS ihren Lebensstil ändern, die richtige Diät wählen und Medikamente oder spezielle Ergänzungsmittel einnehmen sollten, um die Symptome unter Kontrolle zu halten. Da es sich in erster Linie um eine hormonelle Störung handelt, sollte die Normalisierung des Hormonspiegels zu positiven Ergebnissen führen. Einige der folgenden natürlichen Heilmittel zur Korrektur hormoneller Ungleichgewichte bei Frauen können helfen.

    Polyzystischer Eierstock: Volksbehandlungsmethoden

    Dies ist ein echtes Volksheilmittel zur Behandlung von PCOS ohne Hormone. Es wird angenommen, dass Leinsamen bei der Behandlung von polyzystischen Eierstöcken bei Frauen helfen, weil sie den Androgenspiegel senken. Sie enthalten auch Lignane, die das Hormon Testosteron binden und das Ungleichgewicht im weiblichen Körper verhindern.

    Es wurde ein Experiment durchgeführt, bei dem eine 31-jährige Frau, die an polyzystischem Eierstockkrebs leidet, 4 Monate lang täglich 30 g Leinsamen konsumierte. Am Ende des Experiments nahm ihr BMI leicht ab (Body Mass Index), ihr Insulin stieg leicht an (innerhalb normaler Grenzen), das Gesamttestosteron nahm mehr als dreimal ab, das freie Testosteron nahm fast zehnmal (ng / dl) und dreimal in Bezug auf ab auf Interesse. Darüber hinaus berichtete eine Frau über eine Abnahme der Hirsutismus-Symptome. Leinsamen verbessern auch das Lipidprofil, da sie neben Lignanen auch Omega-3-Fettsäuren enthalten.

    In einem anderen Experiment stellten die Ärzte bei einer täglichen Einnahme von 40 g Leinsamen über einen Zeitraum von 12 Wochen einen merklichen Rückgang des FSH fest. Darüber hinaus sank der systolische Blutdruck in der Testgruppe signifikant. Die Forscher kamen jedoch zu dem Schluss, dass Flachs keinen spürbaren Einfluss auf die Insulinresistenz hat.

    Obwohl Leinsamen Lignane (Phytoöstrogene) enthalten, erhöhen diese Substanzen, wie empirisch getestet, nicht die weiblichen Hormone. Lignane können den Östrogenstoffwechsel tatsächlich beeinflussen, verursachen jedoch in den meisten Fällen die Bildung weniger aktiver Östrogenformen, wodurch das Brustkrebsrisiko möglicherweise verringert wird.

    Studien zur Wirkung von Flachs auf Krebszellen sind noch im Gange, Ärzte sind sich jedoch einig, dass eine Dosierung von 2-3 Esslöffeln Leinsamen oder Öl pro Tag als gesundheitlich unbedenklich für Frauen angesehen werden kann. Leinsamen können zu Pulver gemahlen oder als Ganzes gegessen werden, indem sie Joghurt, Müsli, Salaten und Getränken zugesetzt werden.

    1. Minztee (Minze, Minze)

    Eine weitere bekannte beliebte Methode zur Behandlung von polyzystischen Eierstöcken bei Frauen. Überzeugende Untersuchungen zur Wirkung von Minztee auf Hormone während des PCOS wurden ein wenig durchgeführt. In einem dieser Experimente tranken 40 Frauen 2-mal täglich Minztee (jeweils 5 g Minz-Curly) für einen Monat. Die Forscher stellten fest, dass der Gehalt an freiem Testosteron und Gesamttestosteron in ihrem Blut signifikant abnahm. Ein Anstieg von Estradiol (um 36%), LH (27%) und FSH (17,5%) wurde ebenfalls festgestellt. Es wurde keine Wirkung auf DHEA-Sulfat festgestellt. Es wurde nachgewiesen und bestätigt, dass Minze antiandrogene Eigenschaften hat, aber zukünftige Studien werden zeigen, ob sie Hirsutismus beeinflusst.

    Mint mit polyzystischen Eierstöcken wird empfohlen, über mehrere Wochen zweimal täglich zu trinken.

    1. Vitex Sacred (Prutniak, Chasteberry, Agnus-Castus)

    Vitex oder der Abraham-Baum wird häufig als Volksheilmittel zur Behandlung von polyzystischen Eierstöcken und insbesondere von PMS-Symptomen empfohlen. Dieses Kraut reguliert die Aktivität der Hypophyse und gleicht die hormonelle Aktivität aus. Prutnyak hilft, das Hormon Progesteron in der zweiten Hälfte des Zyklus zu erhöhen, Prolaktin zu reduzieren und die Freisetzung von FSH leicht zu unterdrücken. Darüber hinaus kann Vitex LH erhöhen, ein Hormon, das bei den meisten Frauen und Mädchen, die an PCOS leiden, erhöht ist.

    Bei erhöhtem Luteinisierungshormon sollten Nahrungsergänzungsmittel mit Vitex mit Vorsicht und nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden!

    Personen mit normalem oder niedrigerem LH können Prutniak trinken, um die Fruchtbarkeit zu steigern und den Hormonspiegel zu normalisieren. So erhöhten in einem der Experimente Frauen, die 3 Monate lang 20 mg Vitex pro Tag eingenommen hatten, die LH-Spiegel und verringerten das Prolaktin, was das Östrogen ausbalancierte und sich positiv auf die Fertilität auswirkte.

    Витекс можно принимать в виде капсул, таблеток, жидкого экстракта или чая. Обычно курс длится не менее 3‒6 месяцев (при отсутствии противопоказаний и побочных действий), экстракт принимается в дозировке от 20 мг до 400‒1000 мг 1 раз в день, утром.

    Солодку часто называют натуральным народным средством лечения поликистоза яичников. Experimentellen Ergebnissen zufolge können Frauen mit PCOS-Glycyrrhetinsäure im Süßholz den Testosteronspiegel senken und gleichzeitig den regelmäßigen Eisprung stimulieren. Die anderen beiden Metaboliten von Süßholz (Glabridin und Glabrin) haben östrogene Wirkungen, die möglicherweise bei der Behandlung von PCOS helfen können.

    Anderen Quellen zufolge gibt es keine verlässlichen Daten über die Wirkung der Süßholzwurzel auf den Hormonspiegel, aber möglicherweise können Dosierungen über 500 mg tatsächlich Testosteron senken.

    Gleichzeitig können gleiche Dosen (ab 500 mg) den Blutdruck und das Stresshormon Cortisol erhöhen (niedrigere Dosen haben diesen Effekt nicht). Auch die Verwendung von Süßholz ist mit einem leichten Anstieg von DHEA-Sulfat verbunden, und es gab keine merklichen Auswirkungen auf den Insulinspiegel oder die Empfindlichkeit gegenüber diesem Hormon.

    Es wurden auch keine signifikanten Änderungen der FSH-, SHBG-, Prolaktin- und Östrogenspiegel festgestellt. Der PH-Wert kann leicht ansteigen. Übermäßiger und längerer Verzehr von Süßholz kann auch zu einer Verringerung des Kaliums im Körper führen, was zu Herzrhythmusstörungen und Muskelschwäche führen kann. Obwohl Süßholz in hohen Dosen möglicherweise Testosteron bei Patienten mit polyzystischen Ovarien reduzieren kann, ist es aufgrund der wahrscheinlichen schwerwiegenden Nebenwirkungen am besten, diese Pflanze für eine lange Zeit nicht zu verwenden.

    Dieses Gewürz gilt in einigen Ländern auch als Volksheilmittel zur Behandlung von Polyzysten

    Eierstock. Mehrere Studien haben bestätigt, dass Zimt, der für 40 Tage oder 8 Wochen eingenommen wird, die Insulinsensitivität verbessert, den Nüchternglukosespiegel senkt und somit bei Prä-Diabetes, Typ-2-Diabetes und insulinresistentem PCOS hilft (tatsächlich ist er eine natürliche Alternative zu Metformin) Verwendung wird nicht empfohlen).

    Es ist zu beachten, dass Zimt Cumarin enthält - ein hepatotoxisches Karzinogen. Um übermäßigen Verzehr zu vermeiden, wählen Sie in den Sticks Ceylon-Zimt (Ceylon-Zimt, Cinnamomum verum).

    Bei der Herstellung der am häufigsten verwendeten Zimtkassie (Cinnamomum cassia, Cinnamomum aromaticum), die viel schädliches Cumarin enthält. Ceylon-Zimtstangen haben viele dünne Falten, und Cassia ist dicker und hat weniger Falten. Beim Kauf von Pulver ist es schwierig, eine Zimtsorte von einer anderen zu unterscheiden. Beide Arten von Zimt weisen antidiabetische und andere vorteilhafte Eigenschaften auf, aber Ceylon ist bei langfristiger Verwendung sicherer.

    Die Standarddosis für Antidiabetika beträgt 1–6 g Zimt, die täglich mit einer kohlenhydrathaltigen Mahlzeit eingenommen werden. Es wird auch als Nahrungsergänzungsmittel (in Kapseln) verkauft. In diesem Fall ist es besser, Nahrungsergänzungsmittel mit der Aufschrift Cinnamomum verum zu kaufen.

    1. Nachtkerzenöl (Nachtkerzenöl, EPO)

    Nachtkerze enthält Omega-6 und wird oft eingenommen, um die Symptome von PMS und schmerzhafter Menstruation zu lindern. Gleichzeitig gibt es keine bestätigten Hinweise darauf, dass die Primel den Hormonstatus von Frauen mit polyzystischen Eierstöcken signifikant beeinflussen kann. In diesem Fall kann ihre Anwendung vorbeugender sein als die medizinische. In der Regel wird eine Primel in einer Dosierung von 1500 mg vom ersten Tag der Menstruation bis zum Eisprung (ungefähr in der Mitte des Zyklus) verschrieben.

    Hohe Dosen von EPO (mehr als 7000 mg pro Tag) über mehrere Monate können tatsächlich zu einem hormonellen Ungleichgewicht und einer Zunahme von Entzündungen im Körper beitragen.

    Fischöl enthält Omega-3, das im Körper der meisten modernen Menschen fehlt. Viele Studien haben gezeigt, dass Fischöl:

    • reduziert Triglyceride durch EPA- und DHA-Säuren um 15–30%,
    • wenn es zur Standardtherapie hinzugefügt wird, verringert es die Manifestationen von Depressionen bei Menschen mit schweren Formen dieser Krankheit,
    • mit einem hohen Druck trägt zu seiner Abnahme bei,
    • keine signifikante Wirkung auf die Nüchternglukose- und Insulinsensitivität,
    • hat keinen Einfluss auf das Körpergewicht,
    • kann möglicherweise Cortisol leicht reduzieren,
    • erhöht das Gewicht von Neugeborenen, deren Mütter Fischöl tranken,
    • reduziert das Maß an Aggression und Angst,
    • kann Homocystein reduzieren, das oft mit PCOS erhöht ist,
    • keine Auswirkung auf den Gehalt an DHEA-Sulfat, SHBG und Testosteron,
    • reduziert leicht FSH bei Frauen mit normalem Gewicht (ohne Fettleibigkeit).

    Daher hat Fischöl keine signifikante Wirkung auf die Hormone von Frauen mit polyzystischen Eierstöcken und kann nicht zur Behandlung verwendet werden. Die Verwendung von Zusatzstoffen wirkt sich jedoch positiv auf die Haare und die Haut aus und schützt unter anderem vor den negativen Auswirkungen der Sonne.

    Fische können viele Giftstoffe enthalten, einschließlich Quecksilber, das die Plazenta passieren kann. Jüngste Studien haben gezeigt, dass Forellen, Lachse und Garnelen sowie Thunfisch, Barsch, Wolfsbarsch, Kabeljau und Heilbutt in dieser Hinsicht am sichersten sind.

    Für die allgemeine Anwendung wird empfohlen, reines Fischöl in einer Dosis von 250 mg bis 1 Gramm pro Tag zu den Mahlzeiten einzunehmen.

    1. Bockshornklee, Shambala (Bockshornklee)

    Diesem indischen Gewürz wird eine positive Wirkung auf die Symptome des polyzystischen Eierstocks zugeschrieben. Tests zeigen jedoch, dass bei der Einnahme von Bockshornklee:

    • Es gab keine Veränderung des Testosteronspiegels.
    • Daten zu Wirkungen auf Insulin variieren, aber es gibt eine Abnahme der Glukose und eine Zunahme der Insulinsensitivität.
    • Laktationsanstieg bei stillenden Müttern,
    • bei Männern wurde eine Abnahme der DHT beobachtet, die Auswirkung auf Frauen ist nicht bekannt.
    • Keine signifikante Wirkung auf Östrogene, Cortisol, Leptin und Prolaktin.

    Auch in einem der Post-Marketing-Tests bei Frauen, die Bockshornklee (2 500 mg Kapseln täglich an 90 aufeinanderfolgenden Tagen) einnahmen, war ein signifikanter Anstieg von LH und FSH zu verzeichnen.

    Bockshornkleesamen können zu Lebensmitteln hinzugefügt werden, in kleinen Dosen sind sie für jeden unbedenklich. Bei Diabetes werden in der Regel 2–5 g Samen verwendet (vorherige Absprache mit einem Arzt ist erforderlich).

    1. Tulasi, Tulsi, Heiliger Basilikum (Tulsi, Holy Basil)

    In Indien wird Tulsi als Volksheilmittel gegen die polyzystische Ovarialkrankheit bezeichnet, da es Insulin und Androgene reduzieren kann. In diesem Fall haben Studien gezeigt, dass Basilikum den Blutzuckerspiegel leicht senken und die Manifestation von Angstzuständen und Depressionen verringern kann. Wirkung auf Hormone ist noch nicht bestätigt. Heiliges Basilikum ist gut für die Leber und passt gut zu Mariendistel.

    Es wird empfohlen, täglich 8-12 Blätter (roh oder gekocht) vor dem Frühstück zu verzehren. Frische Blätter sind besser und wirksamer als getrocknete Blätter.

    1. Mit Palmetto, Zwergpalme, Sabal, Serenoy kriechend (Sägepalme)

    Frauen mit Polyzysten wird häufig empfohlen, eine Zwergpalme gegen Hirsutismus, Akne und Haarausfall zu trinken. Es wurde festgestellt, dass diese Pflanze in der Tat in der Lage ist, den DHT-Spiegel bei Männern zu senken, aber der gleiche Effekt auf den weiblichen Körper wurde noch nicht bestätigt. Lesen Sie mehr in einem separaten Artikel "Zwergpalme (mit Palmetto) für Frauen mit PCOS, Hirsutismus, Akne und Alopezie."

    Studien zeigen, dass Traubensilberkerze die Symptome der Menopause wirksam beseitigt. Gleichzeitig beeinflusst das Kraut nicht den Spiegel von Glukose, Insulin, Östrogen und Testosteron bei Frauen, LH und FSH, auch nicht bei Frauen nach der Menopause. Traubensilberkerze kann eine antiöstrogene Wirkung haben, indem sie östrogensensitive Krebszellen in der Brust hemmt. Dieses Kraut wird besonders für Frauen in den Wechseljahren empfohlen, um Hitzewallungen vorzubeugen. Im Kampf gegen polyzystische Eierstöcke zeigte dieses pflanzliche Präparat keine Wirksamkeit.

    Klopogon wird in Form eines Extrakts oder von Kapseln mit 20 bis 40 mg 1 bis 2 Mal täglich angewendet. Bei Verwendung von Wasser-Ethanol-Extrakt liegen die Tagesdosen zwischen 64 und 128 mg, die normalerweise in zwei Dosen aufgeteilt werden. Manchmal wird Traubensilberkerze empfohlen, zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen zu werden, um Nebenwirkungen des Magen-Darm-Trakts zu vermeiden.

    PCOS-BEHANDLUNG OHNE HORMONE

    Neben der Behandlung von polyzystischen Eierstöcken mit Volksheilmitteln sollten Sie auch Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil überprüfen (schlechte Gewohnheiten aufgeben und die körperliche Aktivität steigern) - all dies verstärkt die Wirkung von Kräutern und Kräuterergänzungsmitteln.

    1. Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel

    Für Frauen mit PCOS ist es wünschenswert, ihre Ernährung so zu formulieren, dass sie aus einer großen Menge an frischem Bio-Obst, Gemüse und Ballaststoffen besteht. Es ist wichtig, den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln und Snacks zu reduzieren, die schädliche Chemikalien enthalten, die die Symptome und den Verlauf von polyzystischen Eierstöcken verschlimmern können.

    1. Verwenden Sie hochwertige Kohlenhydrate

    Frauen mit PCOS sollten pflanzliche Kohlenhydrate in ihre Ernährung aufnehmen: Gemüse, Gurken, Spargel, Sellerie, Brokkoli, Blumenkohl, Obst, Äpfel, Birnen, Beeren. Gleichzeitig dürfen Backwaren, Nudeln, Süßigkeiten, Kekse usw. nicht missbraucht werden, was insbesondere für Frauen mit insulinresistentem PCOS wichtig ist. Wenn Sie nach einer Mahlzeit häufig Symptome wie Müdigkeit, Schläfrigkeit und Heißhunger auf Süßigkeiten verspüren, muss Ihre Ernährung überarbeitet werden.

    Bei polyzystischen Erkrankungen sind Produkte wie Putenfleisch, Fisch, Eier, Bio-Rindfleisch oder Schweinefleisch nützlich.

    1. Iss gesunde Fette

    Ohne den Verzehr von gesunden Fetten kann der Körper keine Hormone in der erforderlichen Menge produzieren. Nehmen Sie in die Diät einfach ungesättigte Fette auf: Avocadoöl, Macadamia, Mandel, Sesam, Oliven.

    1. Kümmere dich um die Gesundheit der Leber

    Wenn die Leber gesund ist und richtig funktioniert, reichern sich im Körper keine überschüssigen Hormone an. Frauen mit PCOS haben häufig Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, insbesondere nach einer Hormonbehandlung. Ernähre dich gesund und reinige deine Leber sanft (trinke genug Wasser, trinke aus Wasser, Zitronensaft und / oder grünem Tee, vermeide unnötige Drogen und Alkohol, esse Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, wie Beeren, Schokolade, Bohnen).

    Viele Frauen mit PCOS sind übergewichtig. Um die Hormone anzupassen und die Fruchtbarkeit zu erhöhen, muss es definitiv zurückgesetzt werden. Bei einer Insulinresistenz hilft das Abnehmen oft, den Menstruationszyklus wiederherzustellen.

    Jede körperliche Aktivität, die zur Kalorienverbrennung beiträgt, ist für PCOS nützlich. Es kann Laufen, Schwimmen, Radfahren sein - all dies hilft dabei, das durch hormonelle Störungen verursachte Übergewicht loszuwerden. Laut Forschung kann Bewegung die Insulinsensitivität verbessern.

    Viele Frauen mit polyzystischen Eierstöcken greifen auf Yoga zurück, weil es eine heilende Wirkung auf alle Körpersysteme hat. Einige Posen können besonders nützlich für PCOS und andere hormonelle Störungen sein. Yoga hilft auch, mit Stress und schädlichen Spannungen umzugehen.

    Rauchen kann einen Zustand bei einer Polyzystose verschlimmern. Rauchen ist schädlich für die Gesundheit des Herzens und anderer Organe (insbesondere während der Einnahme von OK) und kann den Androgenspiegel erhöhen.

    Einige nützliche Substanzen wie Magnesium und B-Vitamine spielen im Kampf gegen PCOS eine wichtige Rolle. Magnesiummangel ist mit Insulinresistenz verbunden. Vitamine gr. B benötigt, um das hormonelle Ungleichgewicht und die Fettverbrennung zu regulieren.

    Chrom ist im menschlichen Körper in minimalen Mengen vorhanden, aber es erhöht wie Magnesium die Empfindlichkeit gegenüber dem Hormon Insulin. Chrom kann in Nahrungsergänzungsmitteln nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden oder dieses Spurenelement aus Lebensmitteln, beispielsweise aus Brokkoli, Rotwein, grünen Bohnen, gewonnen werden.

    Verwandte Artikel

    Die Liste der Krankheiten, für die eine medikamentöse Behandlung vorgesehen ist. Aber wenn Duphaston für polyzystische Eierstöcke verschrieben wird, versteht nicht jeder warum.

    Behandlungsmethode. Können polyzystische Eierstöcke heilen? . Es sind diese Bereiche, die der Behandlung des polyzystischen Eierstocks zugrunde liegen.

    Effektive Tampons mit Mumie für polyzystische Eierstöcke. . Die Mumie ist sehr wirksam bei der Behandlung von Verletzungen, Schnitten und Verbrennungen auf der Haut.

    . die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen, zum Beispiel mit polyzystischen. . Die Behandlung von Ovarialzysten mit hormonellen Medikamenten in den meisten Fällen.